Deutsche Bahn: Mitarbeiter trauen ihren Augen kaum, als sie DAS sehen – Polizei muss eingreifen

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Beschreibung anzeigen

Verrückt, was da auf dem Bahnsteig passierte. Mitarbeiter der Deutschen Bahn stoppen zwei Betrunkene, die ein ganz schönes Chaos anrichten.

Zwei Männer wollten wohl mit der Deutschen Bahn fahren, haben sich aber im Fahrzeug geirrt. Am Ende schreitet auch die Polizei ein. Aber alles nacheinander.

Deutsche Bahn: Betrunkene auf Spritztour im Bahnhof

München Hauptbahnhof, Dienstagabend, kurz nach neun Uhr: Zwei betrunkene, junge Männer schlendern über den Bahnsteig, als sie etwas entdecken. Dort steht ein unabgeschlossenes Golfkart.

-------------------------

Das ist die Deutsche Bahn:

  • die Deutsche Bahn AG wurde am 1. Januar 1994 gegründet
  • entstand aus der Fusion der Deutschen Bundesbahn und der Deutschen Reichsbahn der DDR
  • beschäftigt rund 338.00 Mitarbeiter (Stand: Dezember 2020)
  • Umsatz 2020: 39,9 Milliarden Euro
  • Vorstandsvorsitzender ist Richard Lutz

-------------------------

Mir nichts, dir nichts, sind die beiden auch schon eingestiegen und geben Gas. Der Fahrer, 19 Jahre, und sein Komplize, 22 Jahre, pesten dann unbekümmert durch den Bahnhof.

Das zog natürlich die Aufmerksamkeit der Bahnhofsmitarbeiter auf sich. Diese versuchten die beiden Männer aufzuhalten – mit mäßigem Erfolg. Zwar stiegen die Männer aus, flüchteten aber zu Fuß.

Deutsche Bahn: Da schreitet selbst die Polizei ein

Zum Glück hat eine Polizeistreife das Ganze beobachtet. Die Beamten schritten direkt ein und verfolgten die beiden Männer. Nach kurzer Zeit waren diese auch gefasst.

-------------------------

Mehr Themen zu Deutschen Bahn:

Dortmund: Defektes Stellwerk sorgt für Bahn-Chaos! DIESE Linien sind betroffen

Hauptbahnhof Dortmund: Polizisten kontrollieren Mann – der wandert direkt ins Gefängnis

Bahn in NRW: Notfall-Fahrplan nach Abellio-Aus! DIESE Verbindungen fallen jetzt weg

--------------------------

Der 19-jährige Fahrer wurde festgenommen. Er wurde außerdem wegen unbefugten Gebrauch eines Kraftfahrzeuges auch wegen der Trunkenheit im Verkehr angezeigt. Nach dem Alkoholtest auf der Wache wurde er aber wieder entlassen. (ts)