Evelyn Burdecki: Bitteres Show-Aus bei Sat.1! „Man kann nicht hinsehen“

Sat.1 Frühstücksfernsehen: Das sind die Moderatoren

Sat.1 Frühstücksfernsehen: Das sind die Moderatoren

Beschreibung anzeigen

Aus Evelyn Burdecki wird wohl keine Profi-Bäckerin mehr! Der TV-Star ist Teil der neuen Staffel „Das große Promibacken“ auf Sat.1, durfte am Mittwoch erstmals ihr Talent unter Beweis stellen – oder auch nicht.

Denn egal was Evelyn Burdecki anfasste, es ging in die Hose. So nahm die Show für sie ein schnelles Ende.

Evelyn Burdecki scheitert bei „Das große Promibacken“

Reality-Star Evelyn Burdecki hat schon so einige TV-Formate ausprobiert – doch so schnell wie bei Sat.1 war ihr Auftritt wohl selten vorbei.

In der ersten Folge von „Das große Promibacken“ scheiterte die 33-Jährige nahezu an jeder Aufgabe.

Der Käsekuchen nach dem hauseigenen Rezept ihrer Mutter war nicht durchgebacken, ebenso die Franzbrötchen bei der sogenannten „Technischen Prüfung“. Expertin und Jury-Mitglied Bettina „Betty“ Schliephake-Burchardt knallhart: „Ich würde es ungern zu Ende essen.“

----------------------------------------

Das ist Evelyn Burdecki:

  • Evelyn Maria Burdecki wurde am 20. September 1988 in Düsseldorf geboren
  • Evelyn brach eine Ausbildung bei Aldi ab, um sich ihrer TV-Karriere zu widmen
  • Im Jahr 2017 nahm sie bei „Der Bachelor“ teil, schied jedoch schon in der ersten Folge aus
  • Ihren größten Erfolg schrieb Evelyn im RTL-Dschungelcamp, als sie 2019 als Dschungelkönigin hervorging und 100.000 Euro gewann
  • Anschließend nahm sie bei „Let's Dance“ teil, wo sie den fünften Platz belegte
  • Im Jahr 2020 saß Evelyn Burdecki in der Jury von „Das Supertalent“

----------------------------------------

+++ „Das große Promibacken“ (Sat.1): Evelyn Burdecki verursacht Mega-Chaos – „Hat mir richtig leidgetan“ +++

Evelyn Burdecki: Zuschauer entsetzt – „Man kann gar nicht hingucken“

Auch bei der dritten Aufgabe, einer Art Kuchen-Visitenkarte, herrschte Chaos bei Evelyn Burdecki. Weil sie vergaß, die Backform von ihrem Lippenstift-Kuchen einzufetten, klebte der fest und sie musste alles neu machen.

Am Ende hatte die 33-Jährige die wenigsten Jury-Punkte (19 nach allen drei Runden) und musste ihr Backpapier und ihre Rezepte schon wieder einpacken.

Für die Sat.1-Zuschauer eine nachvollziehbare Entscheidung sie, kommentieren auf Instagram:

  • „Evelyn raus. Sorry, kann echt nichts auf dem Gebiet.“
  • „Man kann gar nicht hingucken.“
  • „Verdient rausgeflogen... Alles andere wäre echt unfair den anderen gegenüber gewesen, die sich Mühe geben.“
  • „Evelyn kriegt es echt nicht gebacken. Meine Güte..... was für ein Chaos. Selbst wenn ich mit 25 Kindern backe, sieht es nicht so aus.“

Manche Zuschauer nehmen die Blondine aber auch in Schutz, so schreibt eine Frau: „Ich mag Evelyn, sie ist wie sie ist. Sie ist immer lieb, ist positiv eingestellt, versucht ihr Bestes. Man kann eben nicht alles, der Versuch zählt doch.“

Evelyn Burdecki sieht Show-Aus gelassen

Die gescheiterte Bäckerin selbst sieht ihr schnelles Show-Aus bei Sat.1 allerdings gelassen.

-------------

Mehr zu Evelyn Burdecki:

-----------------

„Dann kann ich mich jetzt wieder darauf konzentrieren, Kalorien zu verzehren, anstatt sie zu produzieren“, so das Fazit von Evelyn Burdecki am Ende der Sendung. (kv)