„Traumschiff“ (ZDF): Florian Silbereisen muss von Bord – der Grund ist ernst

Das Traumschiff im Wandel der Zeit

Das Traumschiff im Wandel der Zeit

Seit 1981 ist das Traumschiff eine Institution im deutschen Fernsehen. Mehr als 80 Folgen hat das ZDF bereits ausgestrahlt.

Beschreibung anzeigen

Als Kapitän Max Prager fährt Florian Silbereisen um die Welt. In seiner Rolle kam der DSDS-Juror bei dem Publikum vom ZDF-„Traumschiff“ bisher gut an.

Jetzt muss Florian Silbereisen allerdings von Bord und der Grund dafür könnte nicht ernster sein.

„Traumschiff“ (ZDF): Jetzt muss Florian Silbereisen den ZDF-Dampfer verlassen

Statt wie gewohnt auf dem „Traumschiff“-Dampfer „MS Amadea“ loszuschippern, müssen Florian Silbereisen und seine Crew jetzt ihren fahrenden Untersatz gegen ein neues Boot eintauschen.

-------------------

Das waren die Kapitäne beim „Traumschiff“:

  1. Günter König (Kapitän Braske)
  2. Heinz Weiß (Kapitän Heinz Hansen)
  3. Siegfried Rauch (Kapitän Jakob Paulsen)
  4. Sascha Hehn (Kapitän Victor Burger)
  5. Florian Silbereisen (Kapitän Max Parger)

-------------------

Wie die Sprecherin des Reiseunternehmens Phoenix Reisen „t-online“ bestätigt, befindet sich die MS Amera „momentan in Deutschland, weil die Kreuzfahrt AMR 066A-D aufgrund von positiven Corona-Testergebnissen bei Crewmitgliedern während der Reise AMR 065A abgesagt wurde“.

Eigentlich sollte hier wie gewohnt gedreht werden – für das Team bedeutet der Zwischenfall jetzt aber – alle runter von Bord.

-------------------

Mehr zum ZDF-„Traumschiff“:

-------------------

Stattdessen erwartet die „Traumschiff“-Crew jetzt eine Premiere, denn zum ersten Mal legen sie mit der „MS Artania“ ab.

Wer schon bald bei Florian Silbereisen als Gast einchecken könnte, erfährst du hier.