Urlaub in Griechenland: Toter Delfin am Strand und Ratten – dieses Hotel für Kinder ist einziger Albtraum

Wetter: Wie entsteht ein Sturmtief?

Wetter: Wie entsteht ein Sturmtief?

Beschreibung anzeigen

Zwei Mütter wollen mit ihren Kindern einen entspannten Urlaub in Griechenland verbringen. Dafür buchen sie im Internet extra ein Hotel, das kinderfreundlich sein soll. Doch als sie ankommen, trifft sie der Schlag.

Ein toter Delfin am Strand und zahlreiche Rattenfallen am Spielplatz erwarten sie in ihrem Urlaub in Griechenland. Unzumutbar für die Kinder! Doch ist der Urlaub noch zu retten?

Urlaub in Griechenland wird zum Albtraum – „Kinder träumen nachts von“

Der Urlaub auf der griechischen Ferieninsel Kos sollte für die beiden Familien zu einem Traumerlebnis werden, stattdessen wurde er zu einem Albtraum. „Die Kinder träumen da nachts schon von“, berichtet eine der verzweifelten Mütter, nachdem ihr Sohn einen toten Delfin beim Strandbesuch sehen musste.

Für die beiden Frauen ist die Schmerzgrenze des Erträglichen irgendwann erreicht und sie wenden sich mit einem Hilferuf an „RTL“. Vor allem ihren Kindern wollen sie die Zustände des angeblichen 4-Sterne-Hotels nicht länger zumuten. Erwartet haben sie ein Kinderparadies, doch stattdessen haben sie verdreckte Sanitäranlagen, Rattenfallen auf den Spielplätzen und gefährliche Gegenstände wie eine Eisenstange mit scharfen Kanten im Poolgarten bekommen.

+++ Urlaub in Griechenland: Touristin gönnt sich einen Snack im Restaurant – Rechnung haut sie vom Hocker +++

Urlaub in Griechenland: Gibt es Hoffnung? SO reagiert TUI und das Hotel

Dabei schien auf der Internetseite des Reiseanbieters alles noch so perfekt. Das „TUI Kids Club Grecotel Casa Paradiso“ wirbt damit, der ultimative Ort für einen Kinder-Urlaub zu sein. RTL-Reiseexperte Ralf Benkö konfrontiert das Hotel mit den heftigen Vorwürfen.

-------------------

Noch mehr Urlaubs-Themen:

Urlaub in Deutschland billig? An DIESEN Urlaubszielen lebt es sich deutlich günstiger

Kreuzfahrt-Anbieter hat besonderen Abend-Service im Angebot – vielen ist er unangenehm

-------------------

Dabei kam raus, dass TUI vorab eine Information an die Urlauber verschickte, in der es hieß: „Das Angebot und die Leistung in der Kinderbetreuung/-animation des TUI KIDS CLUB kann aktuell leider nicht gewährleistet werden.“ Dennoch entschuldigte sich das Touristik-Unternehmen sowie das Hotel für die eklatanten Zustände.

+++ Urlaub in Griechenland: Land sagt IHNEN den Kampf an – und sperrt beliebtes Ausflugsziel komplett +++

Sie versprechen, die Mängel sofort zu beseitigen und bieten den Familien eine Reisepreisminderung an. Laut dem Bericht von „RTL“ wird den Urlaubern gestattet kostenlos in ein anderes Hotel umzuziehen. So konnte der Urlaub in Griechenland doch noch ein paar Tage lang genossen werden. (cg)