Urlaub auf Mallorca: Hiobsbotschaft für Touristen! DAS könnte dir die Sommer-Reise vermiesen

Mallorca: Das sind die Hotspots der beliebten Ferieninsel

Mallorca: Das sind die Hotspots der beliebten Ferieninsel

Beschreibung anzeigen

Wenn in NRW die Sommerferien starten, füllen sich die Flughäfen wieder mit Touristen, die ihren Urlaub auf Mallorca verbringen wollen. Für viele Deutsche gilt die Baleareninsel immer noch als das 17. Bundesland und ist ein attraktives Reiseziel ohne langen Flug.

2022 dürfte der Urlaub auf Mallorca für viele Reisende allerdings mit Stress und langem Warten beginnen, denn gleich mehrere Airlines haben Streik angekündigt.

Urlaub auf Mallorca: Sommerferienauftakt in NRW wird von Streik-Welle begleitet

Gleich drei Billig-Airlines wollen in der Hauptreisezeit streiken. Betroffen sind die Passagiere von Ryanair, Easyjet und Lauda. Der Streik soll schon Ende Juni starten und ist für den ganzen Juli geplant.

--------------------------------------------------

Das ist die Balearen-Insel Mallorca:

  • Mallorca ist eine Insel im westlichen Mittelmeer, gehört zu Spanien
  • ist etwa 170 Kilometer vom Festland entfernt
  • rund 923.000 Einwohner (Stand 2020)
  • Hauptstadt der Insel heißt Palma, dort spricht man auch Katalanisch
  • größte Insel, die zu Spanien gehört

--------------------------------------------------

Besonders bitter: An manchen Tagen sind sogar mehrere Airlines gleichzeitig betroffen.

+++ Urlaub auf Mallorca: Sauf-Exzesse schocken sogar Touristen – „Im Moment artet es aus“ +++

Urlaub auf Mallorca: An diesen Tagen streiken Easyjet, Ryanair und Lauda

Hier ein Überblick über die Streik-Tage.

Easyjet – an diesen Tagen wird gestreikt:

  • 1., 2. und 3. Juli
  • 15., 16. und 17. Juli
  • 29., 30. und 31. Juli

Ryanair, hier kommt es zu Ausfällen:

  • 24., 25. und 26. Juni
  • 30. Juni
  • 1. und 2. Juli

Lauda streikt, diese Tage sind betroffen:

  • 2. und 3. Juli
  • 9. und 10. Juli
  • 16. und 17. Juli
  • 23. und 24. Juli
  • 30. und 31. Juli

Anfang Juli streiken demnach alle drei Airlines. An den Tagen 15. bis 17. Juli sind die Passagiere von Easyjet und Lauda betroffen und auch am 30. und 31. Juli wird an beiden Stellen gestreikt.

--------------------------------------------------

Mehr Urlaubsnews:

--------------------------------------------------

Hier erfährst du, warum der appelliert. (sj)