„Schlag den Star“-Zuschauer empört – „Zuschauen ist eine Qual“

ProSieben: Die bekanntesten Moderatoren des Senders

ProSieben: Die bekanntesten Moderatoren des Senders

Seit dem Sendestart 1989 ist ProSieben aus der deutschen TV-Landschaft nicht mehr weg zu denken. Wir stellen einige der bekanntesten Moderatoren des Senders vor.

Beschreibung anzeigen

Die Vorfreude war groß, denn lange mussten die Fans auf ihn warten: Hatte Island-Kicker Rúrik Gíslason seine erste geplante Teilnahme bei „Schlag den Star“ noch wegen einer Corona-Infektion canceln müssen, sollte es am Samstagabend (2. Juli 2022) dann endlich klappen.

Pünktlich um 20.15 Uhr stand der Island-Kicker im Fernsehstudio und stellte sich „Schlag den Star“-Widersacher Robin Gosens.

Hier gibt es die ganze Sendung zum Nachlesen:

Montag, 18.02 Uhr: Zwei Tage ist das spannende Duell jetzt schon vorbei. Die Wiederholung gibt's bei Joyn. Alles Wichtige kannst du aber auch hier nachlesen!

01.18 Uhr: Es ist offiziell! Robin Gosens gewinnt „Schlag den Star“ und somit 100.000 Euro. Was ein spannender Spielabend. Herzlichen Glückwunsch!

01.11 Uhr: Was für ein Comeback von Rúrik Gíslason! Er kann das 13 Spiel für sich entscheiden und verringert den Punkteunterschied auf 37:54. Spiel 14 „Klapp-Kugel“ ist ein erneuter Matchball für Robin Gosens.

00.53 Uhr: Und auch dieses Spiel gewinnt Robin Gosens. Er kann sogar einen Vorsprung von 30 Punkten aufbauen. So steht es gerade 54:24.

Das bedeutet, dass das Spiel Nummer 13 ein Matchball für Robin ist. Und das heißt „Luftlinie“. Hier müssen die Sportler die Luftlinie zwischen zwei Städten einschätzen.

00.45 Uhr: Es wird nochmal richtig spannend bei „Schlag den Star“! Diese Runde entscheidet Robin Gosens für sich und geht mit 42:24 in Führung.

In der zwölften Runde wird das Spiel „Ausbuzzern“ gespielt. Es kommt wieder auf Schnelligkeit an, denn die beiden Kontrahenten müssen Lichter ausbuzzern. Wer schneller ist, bekommt den Punkt.

00.28 Uhr: Diese Runde gewinnt Robin Gosens nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen 31:24 und weitet seinen Vorsprung aus.

Spiel Nummer elf klingt wie für die beiden gemacht: „Fußball Tic Tac Toe“. Das Prinzip ist, wie das bekannte Spiel. Die einzige Schwierigkeit ist, dass die beiden auf ein großes Feld schießen müssen. Wer als erstes vier Durchgänge für sich entscheidet, bekommt elf Punkte.

23.54 Uhr: Das ging flott. Rúrik Gíslason gewinnt und zieht mit 24:21 Punkten an seinem Gegner vorbei.

Spiel Nummer zehn ist kein geringeres als „Blamieren oder Kassieren“. Welcher Fußballprofi holt sich diese wichtigen zehn Punkte und kann seinen Punktestand ausbauen?

23.47 Uhr: Und weiter geht es mit Runde Nummer neun. „Werfen, Titschen, Fangen“ steht auf dem Spielplan. Beide müssen einen Ball auf dem Boden aufprallen lassen und ihn so weit wie möglich fangen. Es gibt sechs Durchgänge und derjenige, der am weitesten kommt, sichert sich neun Punkte für das Spielkonto.

23.35 Uhr: Nach langem Raten gewinnt Rúrik Gíslason endlich diese Runde und holt damit auf. Der aktuelle Zwischenstand 15:21 für Robin Gosens.

Schlag den Star“: Zuschauer gehen auf die Barrikaden wegen Spiel Nummer acht

23.28 Uhr: Zugegeben, es dauert wirklich schon eine ganze Weile, dass Robin Gosens und Rúrik Gíslason versuchen das Memory zu lösen. Die Zuschauer bei Twitter sind sich einig, dass es viel zu lange dauert. Hier einige Kommentare:

  • Göttlich. Alle nachfolgenden Sendungen verschieben sich um 10 Stunden.
  • Den beiden beim Musik Memory zu zuschauen ist eine Qual. Gute Show sonst, aber das ist ein Krampf sondersgleichen.
  • Ich werde gleich von der ganzen Spannung einschlafen.
  • Bitte spielt mehr Kinderspiele. Das tut echt weh wie lange das dauert.
  • Von diesem Spiel werde ich Alpträume bekommen.
  • Haben die beide eine Wette verloren? So schlecht kann man doch gar nicht sein.

23.06 Uhr: Es ist Zeit für das achte Spiel: „Musik-Memory“. Es gibt 42 Felder worunter sich 21 Paare befinden. Es sind jeweils immer zwei identische Musikschnipsel. Die gilt es zu finden. Wer von den beiden wird das bessere Gedächtnis haben?

22.54 Uhr: Nach einer spannenden Partie gelingt es Robin Gosens seinen Vorsprung auszubauen und hat somit 21 Punkte.

22.27 Uhr: Und auch diese Runde gewinnt Robin Gosens. Der neue Spielstand liegt also bei 7:14 für den Nationalspieler.

Und wieder kann bei Spiel sieben namens „Street Racket“ gleichgezogen werden. Sollte der Isländer Rúrik Gíslason gewinnen, gibt es wieder Gleichstand.

22.09 Uhr: Das sechste Spiel heißt „Stimmt's?“. Dort werden Behauptungen aufgestellt und die Kandidaten müssen sagen, ob sie wahr oder falsch sind. Liegen die Fußballer richtig, bekommen sie einen Punkt.

Schlag den Star“: Zuschauer sind außer sich vor Wut

22.05 Uhr: Die Fans der Show sind sauer. Auf Twitter gibt es hitzige Diskussionen über die heutigen Sicherheitsmaßnahmen der Sendung. Beim Spiel „Frisbee-Duell“ und „Hammerwerfen“ wurden sowohl Zuschauer, als auch das Kamerateam in Gefahr gebracht. Für manche ist ganz klar: Das geht gar nicht. „Alter Falter. Ist die Produktion lebensmüde?“ oder „Was macht der Sicherheitsbeauftragte von ProSieben eigentlich beruflich?“ schreiben einige Zuschauer.

22.03 Uhr: Die fünf Punkte gehen auf das Konto von Robin Gosens, der jetzt in Führung geht.

21.50 Uhr: Die Duellanten verlassen das Studio und gehen raus, um Spiel Nummer fünf zu spielen. „Hammerwerfen“ steht auf dem Plan. Jeder bekommt sechs Versuche und der Weiteste zählt. Wer mehr Meter geschafft hat, kann sich die fünf Punkte ergattern.

21.37 Uhr: Und der Gewinner von Spiel Nummer vier ist Rúrik Gíslason!

21.29 Uhr: Spiel Nummer vier heißt „Entenangeln“. Ja genau, das was man als Kind auf der Kirmes gespielt hat. Dabei müssen die Kontrahenten aus einem Becken die Enten seiner jeweiligen Farbe angeln (Rúrik Gíslason in rot und Robin Gosens in blau). Die Schwierigkeit dabei: Die Angel darf nur am Anfang angefasst werden. Eine Manschette begrenzt damit den Griff.

Am Ende hat die ruhigere Hand und sichert sich somit vier Punkte für sich.

21.23 Uhr: Für das musikalische Rahmenprogramm sorgt der britische Sänger George Ezra mit seiner neuen Single „Green Green Grass“.

21.10 Uhr: Was eine spannende dritte Runde! Nachdem sich die beiden ein energisches Frisbee-Duell geliefert haben, gewinnt Robin Gosens und gleicht damit aus. Es steht jetzt 3:3.

21.02 Uhr: Der Gewinner des zweiten Spiels heißt auch hier wieder Rúrik Gíslason. Der Punktestand steht jetzt bei 3:0 für den Isländer. Robin Gosens kann aber im nächsten Spiel namens „Frisbee-Duell“ gleichziehen. Wie der Name es sagt, müssen die beiden gegeneinander Frisbee spielen. Dabei muss in ein Tor getroffen werden. Wer nach zwei mal zwei Minuten mehr Treffer erzielt hat, bekommt drei Punkte auf das Konto.

20.56 Uhr: Nach einer ersten Werbeunterbrechung geht es weiter im Duell der Fußballprofis. In der zweiten Spielrunde wird „Spielfelder“ von den beiden gespielt. Dort werden den Kontrahenten Spielfelder von oben gezeigt. Es muss dann so schnell wie möglich gebuzzert werden und die Sportart genannt werden. Wer nach elf Bildern mehr Punkte hat, gewinnt.

20.42 Uhr: Das Spiel stellt sich als schwieriger heraus, als gedacht. Während Rúrik Gíslason rechts und links nicht richtig zuordnen kann, schummelt Robin Gosens. Er lenkt mit seinen Füßen, was nicht erlaubt ist. Nach mehreren Verwarnungen wird ihm ein Punkt aberkannt.

Am Ende entscheidet Rúrik Gíslason das Spiel für sich und füllt sein Punktestand um einen Punkt.

20.35 Uhr: Nicht lange fackeln! Die beiden Fußballer starten in die erste Spielrunde. In dem Spiel „Kurbelauto“ sind Muckis in den Armen gefordert. Rúrik Gíslason und sein Gegner setzen sich in zwei Fahrzeuge, die mit den Armen angekurbelt werden müssen. Wer schneller ist, entscheidet die Rund für sich. Nach drei Durchgängen gibt es einen Sieger.

20.15 Uhr: Und los geht es bei Schlag den Star. Moderator Elton wird vom jubelnden Publikum begrüßt. Als erstes kommt der Isländer Rúrik Gíslason ins Studio.

Sein Gegner und Nationalspieler kommt dazu und die beiden begrüßen sich freundschaftlich. Von Rivalität keine Spur. Eins ist aber klar: Die beiden sind höchst motiviert!

19.08 Uhr: In knapp einer Stunde geht es los bei ProSieben. Die beiden Kontrahenten sind auf jeden Fall bereit. Während Rúrik Gíslason sich aus dem Auto auf der Fahrt ins Studio meldet, postet sein Gegner ein Bild aus der Maske. Dabei kann sich Robin Gosens nicht verkneifen seinen Duellanten zu markieren. Ob das eine Ansage sein soll? Wir sind gespannt.

18.05 Uhr: Viele Fans freuen sich schon auf den spannenden Abend und das Duell zwischen den beiden Fußballern. Doch es kristallisiert sich insbesondere bei den weiblichen Zuschauerinnen jetzt schon ein Favorit heraus. Zumindest in Sachen Optik. Rúrik Gíslason verdreht den Frauen den Kopf.

So schreibt bei Twitter eine Zuschauerin: „Heute Abend mit den Mädels ins Steckhouse und danach gucken wir Schlag den Star nur um Rúrik anzuschmachten!“. Eine andere Twitteruserin kommentiert: „Heute gebe ich mir mal wieder Schlag den Star komplett. Ja, wegen dem Isländer“. Ob ihm sein Aussehen am Ende des Tages auch die 100.000 Euro nach Hause bringt?

12.40 Uhr: Nur noch wenige Stunden, dann geht es endlich los. Rúrik Gíslason jedenfalls ist schon heiß und hat auch direkt ein isländisches Sprichwort rausgekramt: „Ein isländisches Sprichwort sagt: 'Rúrik Gíslason' gewinnt immer.“ Ob das stimmt? Wir werden sehen.

8.20 Uhr: Ach ja, die guten alten Zeiten. Zur Einstimmung auf das „Schlag den Star“-Duell Rúrik Gíslason gegen Robin Gosens hat ProSieben auf Instagram noch mal ein Video aus „Schlag den Raab“-Tagen ausgebuddelt.

Darin zu sehen: Stefan Raab im Elektromobil-Rennen gegen einen Kandidaten. „Das sind ja normalerweise so Geschichten, die Raab sehr, sehr gerne mag, die er gut kann“, schwärmte Moderator Frank Buschmann damals.

Doch dann kam es zum Knall. Stefan Raab verliert die Kontrolle über sein Fahrzeug, kracht mit voller Geschwindigkeit in die Bande. Mit schmerzverzerrtem Gesicht liegt der Entertainer auf dem Hallenboden, es scheint, als wäre sein Elektromobil einmal über ihn drübergerollt.

„Schlag den Star“: Video aus „Schlag den Raab“-Zeiten sorgt für Wehmut

Sofort eilen Mitarbeiter zum Altmeister. Helfen ihm auf. Doch damit nicht genug. Es sollte nicht der einzige Sturz in diesem Spiel bleiben. Bei Stefan Raab gab es halt immer nur eine Maxime: Alles oder nichts.

----------------

Das musst du über Rúrik Gíslason und Robin Gosen wissen:

  • Rúrik Gíslason wurde am 25. Februar 1988 in Reykjavík (Island) geboren
  • Robin Gosens wurde am 5. Juli 1994 in Emmerich am Rhein geboren
  • Rúrik Gíslason beendete 2020 seine aktive Fußballerkarriere
  • Robin Gosens spielt derzeit für den italienischen Spitzenklub Inter Mailand
  • Rúrik Gíslason macht 53 Länderspiele für die isländische Nationalmannschaft
  • Robin Gosens machte bislang 13 Länderspiele für Deutschland

-------------------

Die Instagramfollower von heute jedenfalls schwanken zwischen Bewunderung und Sorge ob der Fahrkünste des Kult-Moderators. „Die Lücke kann niemand füllen! Einfach der Beste“, schreibt beispielsweise eine Followerin. Und ein weiterer Fan ergänzt: „Noch immer schmerzlich vermisst.“

Doch eine Followerin macht sie auch Sorgen. „Mein Gott! Warum hilft ihm keiner“, fragt sie sichtlich besorgt. Naja, zum Glück kam dann ja doch noch Unterstützung. (göt)

-------------

Mehr aus der Welt der Promis:

---------------

Im vergangenen Duell traten bei „Schlag den Star“ die TV-Moderatorinnen Charlotte Würdig und Jeannine Michaelsen gegeneinander an. Wie das Duell ausging, liest du hier.