Urlaub in Südtirol: Schwere Unwetter in Touristenregion! Menschen müssen evakuiert werden

So verhältst du dich richtig bei einem Unwetter

So verhältst du dich richtig bei einem Unwetter

Egal ob Sturm, Starkregen oder Gewitter: Extremwetter kann lebensgefährlich sein. Deshalb solltest du einige Tipps beachten.

Beschreibung anzeigen

Viele Menschen haben sich auf ihre Auszeit in einem Urlaub in Südtirol gefreut. Eben jene, die so eine Reise gebucht haben, müssen jetzt starke Nerven haben.

Die Touristenregion wird von schweren Unwettern heimgesucht. Für die meisten wurde der Urlaub in Südtirol schneller beendet als erwartet.

Urlaub in Südtirol: Region wird von Unwettern heimgesucht

Gewitter, Regen und Überschwemmungen – die Menschen in Südtirol haben aktuell mit den Konsequenzen des Unwetters zu kämpfen. Dazu gehören auch zahlreiche Urlauber, die eigentlich ihre Seele in der wunderschönen Urlaubsregion baumeln lassen wollten.

Laut der „Tiroler Zeitung“ seien vor allem im Zillertal und im Sellraintal mehrere Bäche über die Ufer getreten. Ganze Landstraßen mussten für den Verkehr gesperrt werden.

Für etwa 150 Touristen wurde der Urlaub zur Katastrophe. Die Betroffenen mussten aus Hotels und Häusern im Fassatal im Trentino evakuiert werden. Zuvor sorgten heftige Niederschläge für einen Erdrutsch.

Urlaub in Südtirol: Evakuierung in mehreren Hotels und Häusern

Brenzlig wurde es auch in zwei anderen Hotels. Dort soll das Wasser in die Gebäude gedrungen sein.

-----------------------------------------------

Mehr News zum Thema Urlaub:

-----------------------------------------------

Die Rettungsaktionen waren jedoch erfolgreich und es wurde kein Urlauber verletzt. Der „Tiroler Zeitung“ zufolge seien die Betroffenen in einem Zivilschutzzentrum und in Turnhallen untergebracht worden. (neb)