Wetter in Thüringen: Jetzt gibt es den ersten Frost!

Noch ist der Herbst golden in Thüringen – doch jetzt wendet sich schlagartig das Blatt. (Symbolbild)
Noch ist der Herbst golden in Thüringen – doch jetzt wendet sich schlagartig das Blatt. (Symbolbild)
Foto: Candy Welz/dpa

Thüringen. Das Wetter hat Thüringen einen „Goldenen Herbst“ beschert. Doch jetzt kommt die böse Überraschung.

Die Sonne scheint in Thüringen, das Thermometer klettert täglich fast bis zur 20 Grad Marke – das Wetter ist ungewöhnlich mild für diese Jahreszeit. Aber das soll sich jetzt schlagartig ändern.

Wetter in Thüringen: Goldener Herbst nimmt plötzliches Ende

Denn schon ab nächster Woche fällt die Temperatur unter den Nullpunkt – zumindest nachts, wenn die Prognosen der Wetter-Experten Recht behalten sollen.

Nach Vorhersage des Deutschen Wetter-Dienstes können die Menschen in Thüringen jedoch noch einmal richtig den Herbst genießen.

Wetter am Wochenende: Thüringen kann Herbst noch ein Mal genießen

Am Freitag und am Samstag liegen die Höchstwerte in Erfurt, Jena und Weimar bei bis zu 21 Grad. Dazu gibt es viel Sonnenschein. In der Nacht zum Sonntag aber zeichnen sich die ersten Vorläufer einer Kaltfront ab.

---------------------

Weitere Themen aus Thüringen:

---------------------

Dann ziehen dichte Wolken auf, die laut DWD leichten Regen mit sich bringen. In höheren Lagen wird es windig bis stürmisch.

Dazu sinken auch die Temperaturen allmählich ab:

------------------------

Wetter in Thüringen am Wochenende:

  • Freitag: Bis zu 17 Grad
  • Samstag: Bis zu 21 Grad
  • Sonntag: Bis zu 14 Grad
  • Montag: Bis zu 12 Grad

------------------------

Kühler Wochenstart in Thüringen

Am Montag liegen sie tagsüber bei 10 Grad, nachts sogar einen Grad unter 0. Spätestens in der zweiten Wochenhälfte kann es nachts verbreitet zu Bodenfrost kommen. (aj, dpa)