Hund: Welpe bellt – dann tut sein Besitzer etwas Schreckliches

Einem erst vier Monate alten Hund geschah Schreckliches (Symbolbild)
Einem erst vier Monate alten Hund geschah Schreckliches (Symbolbild)
Foto: Lynn M. Stone/Imago

Was diesem unschuldigen, kleinen Hund passierte, macht fassungslos. Der Welpe war erst vier Monate alt. Doch das hielt seinen 35-jährigen Besitzer aus der Gemeinde Brok (Polen) nicht von seiner schrecklichen Tat ab. Er trat und schlug seinen Hund. Der Gewaltausbruch nahm kein gutes Ende.

Hund wird grundlos brutal misshandelt

Bereits in der Nacht zum 22. Dezember 2019 wurde der Hund zum Opfer seines herzlosen Besitzers. Das Hundebaby wurde getreten und geschlagen.

Wie das polnische Nachrichtenportal „Planeta“ berichtet, sei der 35-Jährige abends von einer Weihnachtsfeier wiedergekehrt. Er sei betrunken gewesen und habe zugetreten, als der Welpe ihn angebellt habe.

---------------

Mehr Themen:

Polizei-Fiasko: Mann verstopft Beamten-Klo – dann passiert DAS...

DSDS (RTL): Als ein Kandidat DAS macht, schreit Dieter Bohlen nach Security!

Vorwerk: Kundin platzt der Kragen und beschwert sich über Saugroboter – „Elender Fehler“

---------------

Dabei habe er mehrfach so fest zugetreten und auf ihn eingeschlagen, dass der Vierbeiner vor Schmerzen und Schrecken zusammenbrach – und regungslos liegen blieb.

+++Hund: Mann tötet Tier seines Nachbarn – und hinterlässt grausamen Brief+++

Polizei kommt zu spät

Die Polizei wurde von Nachbarn alarmiert, nachdem sie die schreckliche Tat beobachtet hatten. Der Mann wurde festgenommen.

------------------------

Mehr Hunde-News

Hund: Vorsicht, diese fünf Fehler solltest du unbedingt bei Tieren vermeiden!

Hund: Mann tritt Tier zusammen – Labrador stirbt in Herrchens Armen

Hunde-Drama in Essen: Besitzer in großer Angst – „Ohne Hilfe stirbt er!“

------------------------

Das verstorbene Hundebaby wurde zur Autopsie zu einer Tierschutzorganisation gebracht. Dem Tierquäler drohen allerdings lediglich Sozialstunden. Hoffentlich tut er dennoch nie wieder einem Tier weh. (mia)