Hund und Herrchen verfolgen Verbrecher-Trio – Polizei fahndet mit Fotos und Hubschrauber

Mit Hubschrauber wurden die drei Männer von der Polizei in Erfurt verfolgt - jedoch ohne Erfolg. jetzt sollen die Bilder aus der Überwachungskamera bei der Suche nach den Flüchtigen helfen.
Mit Hubschrauber wurden die drei Männer von der Polizei in Erfurt verfolgt - jedoch ohne Erfolg. jetzt sollen die Bilder aus der Überwachungskamera bei der Suche nach den Flüchtigen helfen.
Foto: Polizei
  • Einbrecher in Erfurt auf frischer Tat ertappt
  • Hund und Herrchen verfolgen Trio über den Ringelberg
  • Hubschrauber und Streifenwagen rücken aus
  • Täter flüchten – Polizei veröffentlicht Fotos

Bei seiner üblichen Runde, die ein Mann aus Erfurt mit seinem Hund über den Ringelberg läuft, erwischte er drei Männer, die gerade versuchten, in ein Haus einzusteigen. Das beherzte Herrchen nahm samt Tier die Verfolgung auf und rief die Polizei. Die rückte mit Streifenwagen und einem Hubschrauber aus – doch die Täter konnten fliehen. Jetzt wurden Bilder veröffentlicht, die die Überwachungskamera an dem Haus aufgenommen hatte.

Einbrecher-Trio am Erfurter Ringelberg

Darauf sind zwei der Täter zu sehen, wie sie am Mittwochabend auf der Terrasse herumliefen. Laut dem Zeugen soll einer Schmiere gestanden haben, während sich die beiden anderen an der Tür zu schaffen machten.

Hundehalter verfolgt Einbrecher über den Ringelberg

Wie die Polizei am Freitag weiter mitteilte, hatte der Hundehalter die Täter noch über mehrere Grundstücke verfolgen können. Auf dem Radweg „Thüringer Städtekette“ am Leinefelder Weg verlor der Zeuge die Männer aber aus dem Blickfeld.

Bilder der Überwachungskamera aus Erfurt am Ringelberg

Hubschrauber und Streifenwagen suchen nach flüchtigen Tätern

Weil die Chance groß schien, die drei Täter noch zu schnappen, fuhren mehrere Streifenwagen los und hob der Polizeihubschrauber ab. Doch ohne Erfolg: Die drei konnten flüchten.

Fotos aus Überwachungskamera veröffentlicht

Zwei Tage nach dem Einbruch liegt nun die richterliche Freigabe vor, die Bilder aus der Überwachungskamera für die Fahndung zu veröffentlichen. Ergänzend beschreibt die Polizei den Verdächtigen, der Schmiere gestanden haben soll, wie folgt:

  • Mann
  • schlank, beziehungsweise athletisch
  • vermutlich mit roter Bomberjacke bekleidet

Wer hat das Trio vom Ringelberg gesehen?

Wer Hinweise geben kann oder die Täter gar wiedererkennt, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer (0361) 74 43 14 65 oder der E-Mail-Adresse kdd.kpi.erfurt@polizei.thueringen.de zu melden. (aj, maf)