Sturm wütet in Thüringer Tier- und Zooparks: Anlage zerstört – Mitarbeiter frustriert: „Kaum zu glauben, aber wahr“

Im Tierpark Gera landete ein Nadelbaum mitten im Tiergehege. Fichten zerstörten mehrere Anlagen im Geraer Tierpark
Im Tierpark Gera landete ein Nadelbaum mitten im Tiergehege. Fichten zerstörten mehrere Anlagen im Geraer Tierpark
Foto: Tierpark Gera

Erfurt/Gera. Der Sturm in Thüringen hat auch vor dem Zoopark Erfurt und dem Tierpark Gera nicht Halt gemacht.

Gebäude und Zäune im Tierpark Gera beschädigt

Via Twitter berichtet die Feuerwehr Gera über die laufenden Aufräumarbeiten im Tierpark Gera: „Im Tierpark der Stadt Gera sind mehrere Bäume umgestürzt und haben Gebäude und Einzäunungen von Tiergehegen zerstört. Die Feuerwehr ist im Einsatz und beseitigt die Gefahr.“

Tierpark richtet Spendenkonto ein

Die Schäden haben so große Ausmaße angenommen, dass der Tierpark nun ein Spendenkonto eingerichtet hat. „Die Bürgerinnen und Bürger haben uns bereits im vergangenen Jahr, nach dem Sturm Friederike, enorm unterstützt, wofür ich sehr dankbar bin“, betont Oberbürgermeister Julian Vonarb. „Wir freuen uns aber natürlich auch in diesem Jahr über jeden Euro an Spenden, den wir den Tieren zugutekommen lassen können.“

Tierpark Gera
Sparkasse Gera Greiz
IBAN: DE 90830500000000000019
BIC: HELADEF 1 GER
Verwendungszweck:
2531/41459/78.75500.9/ Sturm Eberhard

Konrad Nickschick, Fachdienstleiter Umwelt, hofft, dass alle Schäden bis spätestens Ende März beseitigt sein werden, um nicht nur den Tieren sondern auch den Besuchern wieder einen unbeschwerten Aufenthalt im Tierpark zu ermöglichen.

Tierpark Gera ist frustriert

Der Tierpark zeigt sich weiterhin frustriert über die entstandenen Schäden. Bereits der letzte schwerere Sturm „Friederike“ hatte dem Tierpark zugesetzt, berichtet die Tierpark bei Facebook: „Das schlimme an dem Wind, er zerstörte einen Teil der Anlage - welche wir mit ihrer Hilfe nach Friederike erneuern konnten - ganz geschwind.“

Die Tiere seien alle wohl auf. Der Park bleibt am Montag und Dienstag vorerst geschlossen.

------------------------------------

Mehr zum Sturm in Thüringen:

-------------------------------------

Erfurter Zoopark geschlossen

Im Erfurter Zoopark sind am Sonntag zahlreiche kleine und große Äste auf die Besucherwege und in die Tiergehege gefallen, berichtet Pressesprecher Sebastian Krüger. Aufgrund der Aufräumarbeiten blieb der Zoopark am Montag daher vorsorglich geschlossen. Zoopark Erfurt am Dienstag wieder geöffnet

„Weder Tier noch Mensch ist zu Schaden gekommen“, so Krüger. Ein Großteil der Äste seien auf den Gehwegen gelandet. Die Aufräumarbeiten waren gegen Mittag bereits weit vorangeschritten.

Doch schon am Dienstag sollen die Pforten von 9 bis 18 Uhr geöffnet werden.

(mb)