Stau und Sperrungen auf der A4: Am Erfurter Kreuz wird‘s richtig eng

Auf der A4 wird gebaut. Sowohl in Richtung Dresden wie auch in Richtung Frankfurt wird es zu Verkehrseinschränkungen kommen. Am Erfurter Kreuz und an der Auffahrt Nohra werden die Fahrbahndecken saniert. (Symbolfoto)
Auf der A4 wird gebaut. Sowohl in Richtung Dresden wie auch in Richtung Frankfurt wird es zu Verkehrseinschränkungen kommen. Am Erfurter Kreuz und an der Auffahrt Nohra werden die Fahrbahndecken saniert. (Symbolfoto)
Foto: dpa

A4/Thüringen. Diese Woche müssen einige Autofahrer in Thüringen viel Zeit einplanen. Auf der A4 wird gebaut. Sowohl in Richtung Dresden wie auch in Richtung Frankfurt wird es zu Verkehrseinschränkungen kommen. Am Erfurter Kreuz und an der Auffahrt Nohra werden die Fahrbahndecken saniert, so teilte es das Landesamt für Bau und Verkehr mit.

Sperrungen auf A4 am Erfurter Kreuz: Stau einplanen

Östlich des Erfurter Kreuzes können Autofahrer ab Montag (18.März) nur noch über eine Fahrbahn Richtung Dresden schleichen. Der rechte und mittlere Fahrstreifen ist tagsüber auf etwa einen Kilometer Länge gesperrt. Nachts läuft der Verkehr auf dem mittleren und dem linken Fahrstreifen zweispurig an der Baustelle vorbei. Vier Tage – bis Donnerstagmittag – soll die Maßnahme dauern.

------------------------------

Mehr aus Thüringen:

------------------------------

Anschlussstelle Nohra auf A4 wird dicht gemacht

Am Dienstag folgt dann der nächste Streich: Die Auffahrt Nohra in Richtung Frankfurt wird komplett dicht gemacht. Der Verkehr wird über die Anschlussstelle Weimar auf die A4 in Richtung Frankfurt umgeleitet. Laut Landesamt für Bau und Verkehr soll die Anschlussstelle am Freitagabend wieder freigegeben werden. (aj)