Erfurt: Männer legen sich nachts ins Auto – dann folgen beängstigende Szenen

Auf einem Parkplatz in Erfurt wurden zwei junge Männer überrascht. (Symbolfoto)
Auf einem Parkplatz in Erfurt wurden zwei junge Männer überrascht. (Symbolfoto)
Foto: Polizei

Erfurt. Beängstigende Szenen sollen sich auf einem Parkplatz in Erfurt abgespielt haben. Wie die Polizei mitteilte, wurden zwei junge Männer Opfer eines Überfalls. Suchten sich die Täter die beiden gezielt aus oder war es nur eine zufällige Attacke?

Die Umstände des Angriffs sind in jedem Fall ungewöhnlich.

Ungewöhnliche Umstände: Attacke auf Parkplatz in Erfurt

Nach Polizeiangaben vom Dienstag waren ein 21- und ein 25-Jähriger in der Nacht zum Montag mit einem Auto nach Erfurt gekommen. Gegen 4 Uhr am Morgen sollen sie sich in dem Wagen auf einem Parkplatz in der Ulan-Bator-Straße im Norden der Stadt schlafen gelegt haben. Mit im Wagen: eine größere Summe Bargeld.

Männer schlafen in Erfurt im Auto – und haben viel Geld dabei

Damit wollten sie eigentlich Fahrzeuge in Erfurt kaufen, sagten sie später der Polizei. Doch dazu kam es nicht.

Als sich die jungen Männer hingelegt hatten, soll plötzlich eine Autoscheibe eingeschlagen worden sein.

-----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------

Polizei sucht Zeugen nach Überfall in Erfurt-Gispersleben

Drei oder vier Angreifer versprühten Pfefferspray, drohten mit einem Messer und schlugen auch zu. Erst forderten sie Bargeld, schließlich nahmen sie es sich selbst aus den Taschen im Wagen. Von mehreren Tausend Euro ist die Rede.

Jetzt sucht die Erfurter Polizei Zeugen und hofft auf Hinweise, um den schweren Raub in Gispersleben aufklären zu können. Den leicht verletzten Überfallenen zufolge sollen die Angreifer rumänisch gesprochen haben. Hinweise sind unter der Telefonnummer (0361) 74 43 14 65 möglich. (maf)