Polizei im Erfurter Zentrum im Einsatz: "Bild der Verwüstung" im Fitnesstudio

Am Montagmorgen sicherte die Polizei in der Meyfartstraße in Erfurt Spuren in einem Fitnessstudio.
Am Montagmorgen sicherte die Polizei in der Meyfartstraße in Erfurt Spuren in einem Fitnessstudio.
Foto: Michael Frömmert

Erfurt. Kripo im Einsatz, Absperrband vor der Tür: Im Zentrum von Erfurt hat es es am Montagmorgen einen Einsatz der Polizei gegeben. Betroffen war ein Fitnessstudio in der Meyfartstraße.

Polizei nahe Anger in Erfurt im Einsatz

Beamte durchsuchten auch die nähere Umgebung nach Gegenständen, die Spurensicherung war vor Ort.

Was war in der Erfurter Innenstadt geschehen?

-----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------

Fitnessstudio in Meyfartstraße in Erfurt abgesperrt

Wie die Polizei am Nachmittag mitteilte, wurde in der Nacht in das Fitnessstudio eingebrochen. Zwei Türen und eine Sicherungskette seien für den oder die Täter kein Problem gewesen, an einem Snackautomaten und weiteren Türen seien sie aber gescheitert.

Polizei-Einsatz in Erfurt: Es sind noch Fragen offen

Die Diebe hätten sich schließlich mit "Modeaccessoires und Elektrotechnik" aus dem Staub gemacht, nachdem sie mehrere Schubladen aufgebrochen hatten. Bitter für die Beitreiber: Laut Polizei hinterließen die Täter "ein Bild der Verwüstung".

Genauere Angaben zur Höhe des Schadens lagen zunächst nicht vor. Das Fitnessstudio "John Reed" blieb bis zum Nachmittag gesperrt. (maf)