Erfurt: Merkwürdiges Auto steht am Straßenrand – es enthält eine deutliche Warnung

Ein merkwürdiges Auto steht in Erfurt! Das steckt dahinter...
Ein merkwürdiges Auto steht in Erfurt! Das steckt dahinter...
Foto: Noske

Erfurt. So ein Auto hast du bestimmt noch nicht gesehen!

In Erfurt steht es am Straßenrand – doch fahren kann man damit nicht mehr. Denn das Auto in Erfurt wurde einmal komplett zweckentfremdet. Dahinter steckt eine ernste Botschaft!

Erfurt: Sonderbares Auto steht am Straßenrand

Bis unter das Dach ist das Auto voll mit Erde beladen. Damit nicht genug: Aus dem Dachfenster schaut sogar ein Tannenbaum heraus. Das ganze Auto ist ein riesiger Pflanzkübel. Warum das Ganze?

Umweltaktivisten haben das Auto umgestaltet. Seit mehreren Wochen steht das „Mahnmal“ nun bereits in der Moritzwallstraße in der Erfurter Andreasvorstadt. Die Initiative Extinction Rebellion will damit ein Zeichen setzen.

+++ McDonald's in Erfurt: Mann entdeckt Fahrradfahrer – und ist aus dem Häuschen: „Ach, na endlich“ +++

„Bäume + Wälder statt Straßen + Autos!“, steht in großen weißen Buchstaben auf dem lilafarbenen Renault-Twingo. Das Auto ist außerdem mit Zetteln beklebt, die auf Veranstaltungen der Umweltaktivisten hinweisen. Außerdem ist darauf auch noch eine Botschaft zu lesen – und eine Warnung.

------------------------------

Mehr Themen:

------------------------------

Klimaaktivist verbreitet Botschaft: „Wünschte, viel mehr Menschen würden den Ernst der Lage begreifen“

Offenbar der Besitzer des Auto richtet sich an die Klimaaktivisten und schreibt (auf dem Auto): „Ich wünschte, viel mehr Menschen würden den Ernst der Lage endlich begreifen! Das hier ist ein Geschenk für Euch. Weil ihr Druck macht!“

+++ Nach Burger King in Erfurt folgt eine faustdicke Überraschung – dieser Laden öffnet am Anger! +++

Dem Ordnungsamt ist das Pflanzen-Fahrzeug übrigens wohl bekannt. Da es aber eine Zulassung hat, haben weder Polizei und Ordnungsamt bisher etwas beanstandet. (fno)