Erfurt: Dieses Video vor dem Dom feiert ganz Thüringen – „Habe ich noch nie gesehen“

Thüringen: Winter Wonderland und Schnee-Chaos

Der Winter hat Thüringen im Griff: Kids haben Spaß im Winter Wonderland, auf den Straßen und bei Zügen herrscht Schnee-Chaos. Das Wetter bleibt uns vorerst erhalten.

Beschreibung anzeigen

Erfurt. Ein weiße Decke hat sich über ganz Thüringen gelegt. Für viele sind die Schneemassen einfach nur nervig: Bahnen und Busse fahren nicht, kilometerlanger Stau auf den Autobahnen, extreme Unfallgefahr.

Doch manch einer nutze Schneehöhen von teils 30 Zentimeter für sportliche Aktivitäten. So auch einige Snowboarder, der die Treppenstufen vor dem Erfurter Dom zur Schneepiste umfunktionierten.

Erfurt: Video vorm Dom geht viral

Zahlreiche Videos gehen bei Facebook, Twitter und in WhatsApp-Gruppen gerade viral. Darauf zu sehen: Snowboard-Fahrer, die völlig selbstverständlich die Domstufen hinabgleiten.

Unter dem Video kommentieren die User fleißig. „Super, dass habe ich auf den Domtreppen auch noch nie gesehen“, schreibt einer.

+++ Thüringen: Kleinbus gerät ins Schleudern – dann kommt es zur Katastrophe +++

Erfurt wird zum Wintersport-Paradies

Schaulustige genießen den eher ungewöhnlichen Anblick mitten in Erfurts City.

Nur wenige hundert Meter entfernt, verwandelten Langläufer die Bahnhofstraße in eine Skistrecke.

Die Polizei mahnt die Menschen zur gegenseitigen Rücksichtnahme. Eine Sprecherin gegenüber Thüringen24: „Eine Straße ist natürlich nicht zum Skifahren gedacht.“ Beim Snowboarden oder Schlittenfahren auf dem Domtreppen kann die Kirche von ihrem Hausrecht Gebrauch machen.

„Wenn etwas auf den Treppen passiert, stellt sich natürlich die Frage: Wer haftet?“, so die Polizei. Daher gilt der Appell: Bitte nicht die Domstufen herunterrutschen. Ordnungswidrigkeiten seien allerdings bisher nicht bekannt.

>> Auch andere Teile Deutschlands hat das Winterchaos im Griff

Auch Jena nach 30 Zentimeter Neuschnee nicht wiederzuerkennen

Auch in Jena erobern Fußgänger die Straßen: Da die Gehweg teils nicht geräumt sind, weichen viele Menschen aus.

Bei bis zu 30 Zentimeter Neuschnee in der Nacht, lässt sich nur erahnen, was sich unter manchem Schneeberg verbirgt.

Aber nicht für jeden sind die Schneemassen ein Spaß. In unserem Wetterblog für Thüringen kannst du nachlesen, welche Nachteile Schnee und Glätte mit sich bringen. (mb)