Erfurt: Parkplatz ade! Für diese beliebte Fläche gibt es jetzt ganz andere Pläne

In Erfurt soll ein Parkplatz bald anders genutzt werden. (Symbolbild)
In Erfurt soll ein Parkplatz bald anders genutzt werden. (Symbolbild)
Foto: dpa

Erfurt. Bisher hat hat die Fläche neben dem F1 im Zentrum von Erfurt für die Besucher großzügige Parkmöglichkeiten geboten.

Allerdings hat eine Gruppe aus Berlin jetzt ganz neue Pläne für den Platz zwischen Augustmauer und Hirschlachufer in Erfurt, berichtet die „Thüringer Allgemeine“.

Erfurt: Zukunftspläne für Innenstadtparkplatz

Die Parkfläche in der Innenstadt ist sehr beliebt. Kino, Einkaufszentrum und mehrere Restaurants sind ein Magnet für die Besucher. Doch schon in zwei Jahren soll der Platz nicht mehr wiederzuerkennen sein.

+++ Erfurt bei „Extra3“ veräppelt: „Sinn und Zweck dahinter kann ich nicht verstehen“ +++

Spätestens 2024 sollen dort nämlich neue Büro -und Geschäftsgebäude entstehen. Laut „Thüringer Allgemeine“ hat die Berliner DVI-Gruppe erst kürzlich ihr Vorhaben bekannt gegeben. Das Unternehmen hat den Gebäudekomplex vor der Jahresfrist erworben und verfügt nun über das 9.200 Quadratmeter große Areal.

„Nachhaltige, urbane Quartiersentwicklung“

Neben den Büroräumen sollen auch weiterhin Einzelhandel, Gastronomie und Unterhaltungsangebote für „eine nachhaltige, urbane Quartiersentwicklung“ sorgen, teilte ein Sprecher der DVI-Gruppe mit. Das Unternehmen soll bereits eine mittlere, zweistellige Millionensumme in das Projekt investiert haben.

-------------------

Weitere Nachrichten aus Erfurt:

-------------------

Hintergründe der Stadtplanung erfährst du in dem Artikel der „Thüringer Allgemeine“. (neb)