Zoo Erfurt: Sowas haben die Besucher noch nie gesehen! Diese Elefanten sind extrem klein

Foto: IMAGO / Karina Hessland / Zoopark Erfurt

Im Zoo Erfurt gibt es jetzt eine neue Art Elefanten.

Sie sind zwar nicht lebendig, dafür aber extrem ungewöhnlich – denn im Vergleich zu den echten Riesen wirken die neuen Elefanten im Zoo Erfurt wegen ihrer vergleichsweise winzigen Größe fast handzahm.

Zoo Erfurt: Diese Elefanten hast du so noch nie gesehen

Das liegt daran, dass es sich um eine ganz besondere Elefantenart handelt. Sie kam auf Malta und Sizilien vor und starb vor mindestens 100.000 Jahren aus. Im Zoo Erfurt sind sie jetzt dennoch zu sehen, und zwar in Form von lebensgroßen Nachbildungen.

Das ist nur deshalb in diesen Dimensionen möglich, weil es sich bei dieser Art um den wohl kleinsten Vertreter der Elefanten handelt, den sizilianischen Zwergelefanten. In Zahlen: „Ein ausgewachsener Bulle hatte eine Schulterhöhe von nicht einmal einem Meter – zum Vergleich: unser Kibo ist fast 2,80 Meter hoch“, erklärt der Zoo.

Neugeborene sizilianische Dickhäuter erreichten damals gut 30 Zentimeter. Da kann der parkeigene Elefantennachwuchs Ayoka nur lachen: Er zählte bei der Geburt stolze 93 Zentimeter.

Zoo Erfurt: Das unterscheidet die modernen von den historischen Elefanten

Nicht der einzige Unterschied: Vermutlich hatten die Sizilianer deutlich kleinere Ohren und nur spärliche Behaarung – beides vermutlich, um einem Wärmeverlust entgegenzuwirken. Wegen ihrer kompakten Größe waren die Tiere außerdem wesentlich flinker als ihre heutigen Artgenossen.

----------------------------

Mehr Themen aus Erfurt:

Erfurterin verleiht umstrittener Brücke neuen Namen – Stadtwerke lüften das Geheimnis

Buga in Erfurt: Darauf kannst du dich freuen

EVAG Erfurt: Du hast noch alte Fahrscheine? SO umständlich musst du sie umtauschen

----------------------------

Erschaffen hat die niedlichen Figuren der Künstler Thomas Lindner. Um die längst ausgestorbenen Tiere so lebensecht wie möglich darzustellen, orientierte er sich an Skeletten und Skizzenanfertigungen. Hilfreich waren auch die echten lebendigen Elefanten, von denen er sich im Zoo inspirieren ließ.

Dank Lindner begeben sich die Besucher seit Montag auf „eine Zeitreise zu den kleinsten Rüsseltieren der Welt“, so der Zoo. Finanziell umgesetzt wurde das Zwergelefanten-Projekt von der Zooparkstiftung und dem Zooparkverein sowie der Thüringer Staatskanzlei.

Zoopark Erfurt plant weiteres Elefanten-Projekt

Es soll nicht die letzte Zusammenarbeit von Stiftung und Verein bleiben: 2021 soll gemeinsam die neue Aussichtsplattform überhalb der Elefantenanlage angegangen werden. „Mit der Aussichtsplattform können die Besucher über die grüne Landeshauptstadt blicken, während die Elefanten unterhalb flanieren“, verspricht der Zoo Erfurt. (vh)