Erfurt: Mysteriöses Objekt in der Stadt entdeckt – Anwohner rätseln: „Was wird das denn?“

Diese Holzkonstruktion in Erfurt soll nun bepflanzt werden.
Diese Holzkonstruktion in Erfurt soll nun bepflanzt werden.
Foto: Privat

Erfurt. Anwohner haben in Erfurt etwas Mysteriöses entdeckt ...

Ein Holzaufbau mitten auf dem Fischmarkt in Erfurt sorgte in den vergangenen Tagen für großes Rätselraten.

Um das Standbild des Römers war ein Gerüst aus dicken Holzlatten gebaut. Recht kahl und nackt stand es dort und ließ so manchen Erfurter ratlos zurück. Doch inzwischen ist klar, was dort am Fischmarkt vor sich geht.

Erfurt: Holzkonstruktion sorgt für Rätselraten bei Anwohnern

Auf Facebook hatte ein Foto des Aufbaus für einige Nachfragen gesorgt. „Was wird das denn?“, schrieb ein Nutzerin unter das Foto. Einige hatten mit Augenzwinkern schon auf einen Glühweinstand oder Weihnachtsmarkt getippt. Anfang Juli wären die aber wirklich früh dran. Nein, die Erfurter können sich über etwas ganz anderes freuen.

Wie Kai-Uwe Schierz, Direktor der Kunstmuseen Erfurt, auf Nachfrage von Thüringen24 mitteilte, ist der Aufbau Teil einer Kooperation des Gartenbauamts mit der Kunsthalle Erfurt. Für den Zeitraum der Ausstellung „Blühstreifen“ entsteht auf dem Fischmarkt eine Blattlaube, an der sich Hopfenreben ranken können. Inzwischen wurde mit der Bepflanzung der Konstruktion bereits begonnen.

------------------

Das ist die Stadt Erfurt:

  • wurde 724 erstmals urkundlich erwähnt
  • Landeshauptstadt von Thüringen, mit 214.000 Einwohnern auch die größte Stadt
  • Sehenswürdigkeiten: Krämerbrücke und Erfurter Dom
  • Oberbürgermeister ist Andreas Bausewein (SPD)

------------------

Kunst-Ausstellung steckt hinter sonderbarem Gebilde

Zunächst hatte es noch Bedenken der Feuerwehr wegen Zufahrten von Lösch- und Rettungsfahrzeugen gegeben. Eine leichte Planänderung bei der Aufstellung der Laube habe diese jedoch behoben, so Schierz.

------------------

Mehr aus Erfurt:

Erfurt: Polit-Beben! Antrag auf Selbstauflösung des Thüringer Landtags gestellt

Buga Erfurt: Mann kommt trotz Ticket nicht rein – „Habe ich mir nicht vorstellen können“

Buga Erfurt: Überraschende Bilanz – die meisten Besucher kommen HIER her

------------------

Die Ausstellung „Blühstreifen – zwischen Traum und Zaun. Gärten im Fokus der Kunst“ wird am 3. Juli eröffnet und geht bis zum 3. Oktober. So lange soll auch die Laube auf dem Fischmarkt Schatten für die Besucher spenden. Bei der Ausstellung handelt es sich um einen Beitrag der Kunstdirektion Erfurt zur Buga.

+++Gotha: Neuer Burger-Laden eröffnet – er ist einmalig in Thüringen+++

In fünf Kapitel soll der Garten von seinen Ursprüngen „bis hin zu Utopie und Perversion in Form Allverfügbarkeitsträumen und Genexperimenten mit seinen verschiedenen Fassetten kunst-, kulturhistorisch sowie gesellschaftspolitisch“ betrachtet werden.

Neue Burger-Kette in Gotha eröffnet

Etwas neues Kulinarisches gibt es aus Gotha zu verkünden. Dort hat eine Burger-Kette aufgemacht, die bislang einmalig in Thüringen ist. Hier mehr dazu >>> (dav)