Erfurt: Wohnung im Mehrfamilienhaus in Flammen – acht Verletzte

In Erfurt stand eine Wohnung in Flammen.
In Erfurt stand eine Wohnung in Flammen.
Foto: Vesselin Georgiev

Erfurt. Dramatische Minuten in Erfurt!

Eine Wohnung stand am Mittwochabend in der Martin-Niemöller-Straße in Flammen. Für viele Bewohner des Wohnhauses hat das laut Polizei Erfurt bittere Folgen.

Erfurt: Wohnung in Flammen – Bewohner gerettet

Die Einsatzkräfte rückten am Mittwochabend gegen 21 Uhr in die Straße in Erfurt aus. Dort stand die Wohnung eines 94-Jährigen in Flammen, der mit mehreren Parteien in einem Mehrfamilienhaus wohnt. Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist laut Polizei noch völlig unklar.

Vor Ort mussten die Einsatzkräfte den 94-Jährigen aus seiner Wohnung retten – zum Glück blieb er unverletzt. Für mehrere Bewohner hatte der Brand ein schlimmes Ende. Nach Angaben der Polizei war das Wohnhaus für einen Großteil der Besucher nicht weiter bewohnbar.

------------------------

Mehr Erfurt-News:

------------------------

Brand fordert acht Verletzte

Durch die Rauchentwicklung wurden eine Hausbewohnerin und sieben Einsatzkräfte leicht verletzt. (abr)