Erfurt: Randalierer tritt Mädchen (12) ins Gesicht – und zieht weiter durch die Stadt

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Beschreibung anzeigen

Erfurt. Dieser Mann (45) hat die Polizei in Erfurt ordentlich auf Trab gehalten...

Er randalierte am Montag und griff mehrere Passanten an. Einem 12-jährigem Mädchen trat er sogar ins Gesicht, dann zog er weiter durch die Stadt und trieb sein Unwesen.

Erfurt: Mann randaliert und greift Passanten an

Zunächst versuchte der 45-Jährige, ein Fahrrad in der Innenstadt von Erfurt zu klauen. Dabei beobachteten ihn jedoch Zeugen, die die Polizei alarmierten. Polizisten stellten den Mann daraufhin und brachten ihn auf die Wache.

Wie die Polizei mitteilte, randalierte der Mann dort weiter. Die Staatsanwaltschaft ordnete allerdings seine Freilassung an, sodass der Randalierer von der Polizei entlassen wurde. Dann zog der 45-Jährige wütend durch die Stadt und griff mehrere Passanten an.

------------------------------------

Das ist die Stadt Erfurt:

  • wurde 724 erstmals urkundlich erwähnt
  • Landeshauptstadt von Thüringen, mit 214.000 Einwohnern auch die größte Stadt
  • Sehenswürdigkeiten: Krämerbrücke und Erfurter Dom
  • Oberbürgermeister ist Andreas Bausewein (SPD)

------------------------------------

Auch vor zwei Kindern machte er keinen Halt. Er trat einer 12-Jährigen ins Gesicht und bedrohte eine Frau mit einer Flasche. Weiter benutzte der Angreifer unter anderem eine Holzlatte und schlug einem Mann und einer Frau damit gegen den Kopf. Insgesamt wurden drei Personen leicht verletzt.

------------------------------------

Mehr News:

------------------------------------

Erfurt: Polizei nimmt Mann fest

Polizisten nahmen den Mann schließlich fest und fesselten ihn, wobei der Angreifer Widerstand leistete. Den Rest der Nacht verbrachte er in Polizeigewahrsam. Im Laufe des Dienstags sollte der 45-Jährige einem Haftrichter vorgeführt werden. (nk)

Macheten-Mann verängstigt Jugendliche

Aber nicht nur der 45-Jährige hält die Polizei in Erfurt gerade auf Trab. Am Dienstagnachmittag hat sich in der Landeshauptstadt etwas Erschreckendes zugetragen. Ein Mann stand plötzlich mit einer Machete vor Jugendlichen. Mehr dazu >>>hier.