Erfurt: Streit um Parkplatz eskaliert – Mann verletzt Kontrahenten am Bauch

Der Streit um einen Parkplatz ist in Erfurt eskaliert. (Symbolbild)
Der Streit um einen Parkplatz ist in Erfurt eskaliert. (Symbolbild)
Foto: dpa

Erfurt. Am Montagmorgen ist in Erfurt ein Streit um eine Parklücke vollkommen eskaliert.

Ein unbekannter Mann hatte sich unberechtigt auf einen Privatparkplatz in Erfurt gestellt.

Ein Parkplatz in Erfurt hat zu einem mächtigen Streit geführt

Der eigentliche Nutzer sprach den Fahrer an und forderte ihn auf dies zu unterlassen. Statt einsichtig zu sein und sich eine andere Parklücke zu suchen, ging der Mann auf Konfrontation.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Erfurt: Ungeimpfte müssen draußen bleiben – Theater führt kontroverse Corona-Regel ein

Bundestagswahl Thüringen: Parteien schockiert über diese miesen Aktionen

Thüringen: Corona-Klartext! Gastwirte über 2G-Regel: „Bringt gar nichts“

„Riverboat“ (MDR): Max Giesinger berichtet in der Sendung von total gefährlicher Aktion – „dem Tode entkommen“

-------------------------------------

Er beleidigte den 50-Jährigen und rammte ihm eine Wasserwaage in den Bauch.

Unbekannter Mann lässt Verletzten in Erfurt zurück

Anschließend fuhr der Unbekannte davon und ließ den leicht verletzten Mann zurück.

Die Polizei Erfurt ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung. (fb)