EVAG Erfurt kassiert Shitstorm – so genial reagiert das Unternehmen

Die EVAG Erfurt macht Werbung fürs Impfen und wird dafür scharf kritisiert. (Archivbild)
Die EVAG Erfurt macht Werbung fürs Impfen und wird dafür scharf kritisiert. (Archivbild)
Foto: IMAGO / pictureteam

Erfurt. Impfen, um Covid-19 zu bekämpfen – das haben sich mittlerweile viele Unternehmen auf die Fahne geschrieben und werben dafür. So auch die EVAG Erfurt. Die erntet dafür einen Shitstorm, reagiert aber richtig cool.

„Impfen statt Schimpfen“ lautet das Motto zur Impfkampagne der EVAG Erfurt. Dabei werden einzelne Mitarbeiter vorgestellt, die sich haben impfen lassen. Sie erzählen, warum sie sich dafür entschieden haben.

EVAG Erfurt: Viel Kritik für Impfkampagne

„Mit dieser Aktion zeigen Mitarbeiter der SWE Stadtwerke Erfurt GmbH Gesicht und setzen sich fürs Impfen ein“, schreibt das Unternehmen in einem Facebook-Post. Diesmal wird Kollegen Swen T. vorgestellt.

Er sagt: „Ich bin geimpft, damit wieder normal leben können.“

Die Aktion der EVAG Erfurt kommt jedoch nicht bei allem gut an. Viele kritisieren die Kampagne. Ein Nutzer schreibt: „Es doch jedem seine eigene Entscheidung, ob man sich impfen lässt. Am besten ihr beklebt noch jede Straßenbahn und jeden Bus.“

So genial reagiert die EVAG auf die negativen Kommentare

Darauf kontert das Unternehmen: „Gute Idee! Da denken wir mal drüber nach.“ Besonders gelassen reagiert die EVAG bei dieser Anmerkung: „Der Shitstorm hat schon angefangen.“

------------

Mehr aus Erfurt:

Clueso geht zum Physiotherapeut in Erfurt – und kann nicht glauben, was er da entdeckt

Rewe in Erfurt: Diese Filiale schließt nur auf Zeit – doch danach kannst du dich DARAUF freuen

Erfurt: Restaurant-Besucher hören plötzlich Schreie – dann sehen sie heftige Szenen

Erfurter bei „Das große Backen“: Hinter seiner Leidenschaft steckt eine rührende Geschichte

------------

Darauf antwortet die EVAG Erfurt mit einem zwinkernden Emoji und dieser Aussage: „Schirm ist schon aufgespannt.“

+++ Hauptbahnhof Erfurt: Gesicht und Hände schon verfärbt – Reisende entdecken leblosen Mann im Zug +++

Es gibt aber auch User, die die Aktion der EVAG Erfurt gut finden. So schreibt ein Mann: „Ich bin selbstverständlich auch geimpft. Für die Booster-Impfung bin ich schon vorgemerkt. Grippeschutz habe ich auch.“ (ldi)