Erfurt: Bahn plant neue Züge – so soll's bald in Richtung Süden gehen

Neue Regiozüge erwarten dich bald auf der Strecke von Erfurt nach Nürnberg. (Archivbiild)
Neue Regiozüge erwarten dich bald auf der Strecke von Erfurt nach Nürnberg. (Archivbiild)
Foto: picture-alliance/ dpa | Martin Schutt

Erfurt. Gute Nachrichten für alle Pendler und Reisefans aus Erfurt.

Wenn du von Erfurt aus in den Süden möchtest, erwarten dich bald diese neuen Züge.

Von Erfurt über Coburg nach Nürnberg

Bald sollst du von Erfurt aus ganz besonders in Richtung Süden reisen können: Im Sommer 2024 soll dann nämlich ein Doppelstock-Zug nach Nürnberg fahren, wie der MDR berichtet. Damit allerdings noch nicht genug. Denn: Der Regiozug ist dabei nicht nur doppelstöckig, sondern auch richtig schnell – mit knapp 190 km/h kannst du dann über den Thüringer Wald gen Süden brausen.

----------------------------------------

Mehr News aus Thüringen:

----------------------------------------

Im Zug erwartet dich dann einiges: So soll es eine W-Lan-Verbindung geben, Fahrrad- und Kinderwagenbereiche ohne Klappsitze sowie rund 634 Sitzplätze.

Neue Zugverbindung war eigentlich früher geplant

Eigentlich war die neue Verbindung ein halbes Jahr früher geplant: Der Bau der Züge gestaltet sich derzeit aufwändig. Aus diesem Grund kannst du mit dem neuen Zug erst im Sommer 2024 fahren, berichtet der MDR weiter.

+++ Erfurt: RWE trauert um tapferen Johannes – „Ruhe in Frieden!“ +++

Auf einen Halt zwischen Erfurt und dem fränkischen Coburg musst du leider verzichten – die ICE-Strecke ist dort ohne Personenbahnhöfe gebaut worden, ein Zughalt ist auf diesem Streckenabschnitt nicht möglich. Weitere Infos findest du auf www.mdr.de. (jko)

Mehr News aus Thüringen: Im Erfurter Zoo hat ein Abschied für besonders traurige Besucher gesorgt. Worum es geht und was der Grund für den schweren Abschied war, erfährst du hier >>>.