Erfurt: Autofahrer rast auf Familie zu – Vater kann Tochter gerade so retten

Schock für einen Vater und seine Tochter in Erfurt! (Symbolbild)
Schock für einen Vater und seine Tochter in Erfurt! (Symbolbild)
Foto: IMAGO / serienlicht

Marbach. Heftige Szenen im Erfurter Ortsteil Marbach!

Ein Autofahrer ist am Sonntag mit starker Beschleunigung auf eine Familie zugefahren. Der Vater konnte seine Tochter gerade so retten. Die Erfurter Polizei ermittelt.

Erfurt: Autofahrer rast auf Vater und Tochter zu

Der 33 Jahre alte Vater war am Sonntag zwischen 11.05 und 11.15 Uhr mit seiner Tochter im Bereich der Straßen Hungersbachsgrund und Kakteenweg unterwegs, als es zu den heftigen Szenen kam.

Ein silber-graues Auto kam den beiden mit überhöhter Geschwindigkeit entgegen. Der 33-Jährige sprach den Fahrer auf dessen rücksichtslose Fahrweise an. Der Autofahrer ließ jedoch nicht mit sich reden, sondern beschimpfte und bedrohte den Familienvater.

Vater kann Tochter gerade so retten

Dann wendete der Unbekannte sein Auto und fuhr unter starke Beschleunigung direkt auf den Vater und seine Tochter zu. Der Vater konnte das Mädchen gerade so noch auf den angrenzenden Grünstreifen schubsen. Er selbst wurde laut Polizei aber vom Stoßfänger und Seitenspiegel getroffen und leicht verletzt.

----------------------------

Mehr aus Thüringen:

-----------------------------

Der Täter indes setzte seine Fahrt einfach in Richtung Blumenstraße fort. Die Polizei sucht nun Zeugen zu dem Vorfall, da von dem Autofahrer noch jede Spur fehlt: 0361/7443-0. (abr)