Erfurt: Horror-Hotelgast! Unglaublich, was er in einer Pension anstellt

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Beschreibung anzeigen

In einer Pension in Erfurt fühlte sich ein Gast offenbar etwas zu wohl.

Der Mann zeigte sich in der Unterkunft in Erfurt von einer schrecklichen Seite. Am Ende musste sogar die Polizei kommen.

Erfurt: Gast außer Rand und Band

Für einen Mann könnte die Übernachtung in einer Pension zu einem teuren Vergnügen werden. Allerdings liegt das nicht daran, dass das Hotel übermäßig teuer ist. Vielmehr ist sein Benehmen daran schuld.

Aus unbekannten Gründen rastete er plötzlich aus und demolierte zwei Türen in der Pension. Daraufhin schmissen ihn die Besitzer raus und erteilten ihm Hausverbot.

Doch der 32-Jährige dachte gar nicht daran der Pension fernzubleiben.

Polizei schreitet ein – Hotel-Gast eskaliert vollkommen

Trotz des Hausverbotes tauchte der Randalierer plötzlich wieder bei der Pension auf. Nette Aufforderungen zu gehen, ignorierte er vollkommen. Deshalb musste die Polizei einschreiten.

----------------------

Noch mehr wissenswerte News aus Erfurt:

Erfurt: Mann klaut Fahrrad – dann begeht er einen dummen Fehler

Erfurt: Autofahrer rast auf Familie zu – Vater kann Tochter gerade so retten

Hauptbahnhof Erfurt: Polizei gibt betrunkenem Schwarzfahrer besonderes „Andenken“ mit – dafür muss er eine kuriose Gebühr zahlen

----------------------

Doch auch die Autorität der Beamten juckte den Mann kein Stück. Er zeigte sich äußerst aggressiv und wehrte sich heftig. Am Ende mussten die Polizisten den 32-Jährigen fesseln und zur Wache abtransportieren.

Dort konnte er die Nacht dann in der Zelle verbringen. Immerhin: diese Unterkunft bekam er kostenlos. Allerdings wurden gegen ihn mehrere Strafanzeigen gefertigt, die ihm wohl noch teuer zu stehen kommen. (cg)