Erfurt: Viel Trubel im Kreißsaal! Erstes Baby des Jahres ist da!

Erfurt: Neujahrsbaby Olivier erblickte am 1. Januar um 8.10 Uhr das Licht der Welt.
Erfurt: Neujahrsbaby Olivier erblickte am 1. Januar um 8.10 Uhr das Licht der Welt.
Foto: Helios

Erfurt. Acht Stunden und zehn Minuten ist das Jahr 2022 erst alt gewesen, als das das Helios Klinikum in Erfurt sein erstes Baby des neuen Jahres hat begrüßen dürfen!

Damit steht der kleine Olivier Milcarek ganz oben im Geburtenbuch des Helios Klinikum in Erfurt. Dabei hatten sich die Eltern das eigentlich ganz anders gedacht...

Erfurt: Willkommen auf der Welt! Neujahrsbaby um 8.10 Uhr geboren

Der kleine Kerl wog bei seiner Geburt 4200 Gramm und maß 51 Zentimeter. Für Mama Beata und Papa Hubert ist es das zweite Kind. Sein vierjähriger Bruder Nathan freut sich schon auf sein Geschwisterchen.

Freudestrahlend hält der Papa sein Neujahrsbaby im Arm, während der kleine Olivier selbst sich noch von den Strapazen erholen muss. Genüsslich räkelt er sich für ein Foto in Papas Armen.

Endlich, meinen die Eltern. „Wir hatten eigentlich geplant, Silvester schon wieder zuhause zu sein“, sagt die glückliche Mama Beata. „Doch Olivier ließ sich fünf Tage länger Zeit.“

-----------------------------

Mehr Themen aus Erfurt:

-----------------------------

Olivier wird nun das erste Kind von vielen sein, die in diesem Jahr im Erfurter Helios Klinikum das Licht der Welt erblicken. Allein bis zum Samstagmittag folgten vier weitere Neugeborene.

Helios Klinikum Erfurt: Diese Namen wählten Eltern besonders häufig

Sie werden nicht die letzten sein. Im Jahr 2021 verzeichnete der Kreißsaal insgesamt 1587 Geburten,

  • davon 37 Mal Zwillinge...
  • ... und zwei Mal Drillinge
  • 824 Jungs und 804 Mädchen erblickten das Licht der Welt
  • Winzig klein war das kleinste Frühchen: mit nur 410 Gramm wurde das Kind geboren und auf der Frühgeborenenstation versorgt
  • Das schwerste Baby brachte 4945 Gramm auf die Waage

Die beliebtesten Vornamen 2021 im Helios Klinikum Erfurt waren bei den Jungs Henry, Finn und Matteo. Bei den Mädchen lagen Emma, Mia und Anna hoch im Kurs. (vh)

Mühlhausen: Feuerwehr will Kind ins Krankenhaus bringen - dann das Unfassbare

Die Feuerwehr in Mühlhausen will ein kleines Kind aus seinem qualmenden Zimmer befreien. Es ist unfassbar, wie der Vater dann reagiert. >>> Hier erfährst du mehr.