Veröffentlicht inErfurt

Erfurt: Heftige Attacke in Disko! Männer prügeln auf Gäste ein und rufen Nazi-Parolen

Das ist Thüringens Landeshauptstadt Erfurt

Erfurt ist die Landeshauptstadt des Freistaates Thüringen. Sie ist mit 214.000 Einwohnern die größte Stadt des Bundeslandes. Erfurt wurde im Zusammenhang mit der Errichtung des Bistums im Jahr 742 erstmals urkundlich erwähnt.

Erfurt. 

Heftige Attacke in einer Disko in Erfurt!

In Erfurt sollen zwei Männer völlig ausgerastet sein und auf zwei Gäste eingeschlagen haben. Als die beiden mutmaßlichen Täter von der Polizei kontrolliert wurden, sollen sie mit Nazi-Parolen um sich geworfen haben.

Erfurt: Männer attackieren irakischen Gast

Wie die Polizei mitteilte, waren die beiden Männer in der Nacht von Freitag auf Samstag in einer Disko in Erfurt unterwegs. Gegen 1.20 Uhr sollen sie dann auf einen 25-Jährigen und seinen 29 Jahre alten irakischen Freund eingeschlagen haben.

——————————-

Das ist der Anger:

  • zentraler Platz zwischen Dom und Hauptbahnhof
  • traditionsreicher Handelsplatz der Erfurter Färber
  • auch heute noch Hauptgeschäftsstraße Erfurts
  • wird 1196 erstmals erwähnt
  • der Begriff Anger bezeichnet ein meist grasbewachsenes Land oder einen Dorfplatz, der von allen Bewohnern der Stadt oder des Dorfes genutzt werden konnte

——————————-

Die Situation eskalierte dann völlig, als sie eine Glasflasche durch die Disko warfen – ein 24-jähriger Mann aus Syrien ist dabei am Kopf getroffen worden. Der 24-Jährige verletzte sich dabei.

Als die Polizei schließlich im Club ankam und die beiden Männer kontrollieren wollte, wehrten sie sich nicht nur heftig – sie riefen auch noch rassistische und nationalsozialistische Parolen!

Polizei Erfurt sucht jetzt Zeugen

Die Polizei sucht jetzt dringend Zeugen, die etwas zu der Attacke sagen können oder sie beobachtet haben. Hast du etwas am Anger oder in der Disko gesehen?

——————————-

Mehr Themen aus Erfurt:

——————————-

Falls ja, kannst du dich bei dem Inspektionsdienst Nord oder einer Polizeiwache deiner Wahl melden. (jko)