Erfurt: Achtung Havarie! Das Trinkwasser kann braun werden

Das ist Thüringens Landeshauptstadt Erfurt

Das ist Thüringens Landeshauptstadt Erfurt

Erfurt ist die Landeshauptstadt des Freistaates Thüringen. Sie ist mit 214.000 Einwohnern die größte Stadt des Bundeslandes. Erfurt wurde im Zusammenhang mit der Errichtung des Bistums im Jahr 742 erstmals urkundlich erwähnt.

Beschreibung anzeigen

Erfurt. Rohrbruch in Erfurt! Die Stadtwerke berichten am frühen Freitagmorgen über eine Havarie im Wassernetz bei Gispersleben.

Mehrere Ortschaften in Erfurt sind davon betroffen. Unter anderem kann es zu Verfärbungen im Trinkwasser kommen.

Erfurt: Rohrbruch führt zu Druckschankungen und Verfärbungen im Trinkwasser

Auch eine Einschränkung der Wasserversorgung sei möglich so die Stadtwerke im Kurznachrichtendienst Twitter.

In Gebesee, Gebesee-Siedlung, Ringleben, Andisleben, Walschleben, Elxleben und Gispersleben könne es am Freitagmorgen zu Druckschwankungen und Trübungserscheinungen des Wassers kommen. Eine Gefahr für die Gesundheit bestand allerdings nicht, betonen die Stadtwerke.

+++ Erfurt: Frau wird auf Maskenpflicht hingewiesen – unfassbar, wie sie reagiert +++

Wasser soll in Erfurt am späten Nachmittag wieder uneingeschränkt laufen

Am frühen Freitagmorgen haben Spezialkräfte schon mit der Reparatur begonnen. Um etwa die Mittagszeit konnten die Stadtwerke dann melden, dass das neue Rohr eingesetzt wurde. Behoben war der Schaden da noch nicht. „Das Rohr wird jetzt bespült“, sagte ein Sprecher gegenüber Thüringen24. „Wir sind guter Dinge, dass zum späten Nachmittag die Wasserversorung wieder uneingeschränkt funktionieren wird.“

-----------------------------

Mehr Themen aus Erfurt:

Mega-Razzia in der Neonazi-Szene! Es geht um Drogen, Geldwäsche und Waffen

Polizei rückt zu Großeinsatz aus – vor Ort kommt Unfassbares ans Licht

Krämerbrückenfest: Straßen und Parkplätze dicht – HIER geht nichts mehr

-----------------------------

Der Sprecher betonte auch, dass zu keinem Augenblick die Wasserversorgung in den betroffenen Ortschaften vollkommen unterbrochen war.

+++Erfurt: Krämerbrückenfest spaltet die Gemüter! „Was war das?“+++

Stellenweise kam es zu einigen Verfärbungen im Wasser, auch minimale Unterbrechungen waren möglich, etwa wenn Luft in den Rohren „gefangen“ war. Das habe möglicherweise zu einem „Stottern“ im Wasserhahn geführt. (bp)