Veröffentlicht inErfurt

Erfurt: Mann besucht Karat-Konzert – dann dreht sich alles um seine 117-Meter-Wurst

Erfurt: Mann besucht Karat-Konzert – dann dreht sich alles um seine 117-Meter-Wurst

© picture alliance/dpa | Matthias Bein

Das ist Thüringens Landeshauptstadt Erfurt

Erfurt ist die Landeshauptstadt des Freistaates Thüringen. Sie ist mit 214.000 Einwohnern die größte Stadt des Bundeslandes. Erfurt wurde im Zusammenhang mit der Errichtung des Bistums im Jahr 742 erstmals urkundlich erwähnt.

Erfurt. 

Was für ein Abend: Das Karat-Konzert in Erfurt war für die Fans bestimmt ein einzigartiges Event– und das wahrscheinlich nicht nur wegen des Jubiläum-Auftritts der DDR-Band.

Unvergesslich wurde er aber vielleicht auch, weil ein Mann aus Erfurt ein ziemlich skurriles Geschenk dabei hatte: Als er seine 117 Meter lange Wurst auspackte, konnten Fans ihren Augen nicht trauen.

Erfurt: KDDR-Band rockt im Stadtgarten

Die erfolgreichste DDR-Rockband war zu Besuch im Erfurter Stadtgarten. Die Ost-Berliner Kultrocker begeisterten die Feierlustige am Sonntagabend mit ihren Hits.

——————

Das ist die Stadt Erfurt:

  • wurde 742 erstmals urkundlich erwähnt
  • Landeshauptstadt von Thüringen
  • mit 214.000 Einwohnern auch die größte Stadt (Stand Dezember 2021)
  • hat die älteste Universität Deutschlands (gegründet im Jahr 1379)
  • Sehenswürdigkeiten: Krämerbrücke, der Erfurter Dom und die Severikirche
  • Oberbürgermeister ist Andreas Bausewein (SPD)

——————

Die Band, die nicht nur in der ehemaligen DDR ihren Erfolg feierte, ist für die meisten durch ihren bekanntesten deutschen Hit „Über sieben Brücken mußt du gehn“ geläufig. Nachdem Ende 2004 der Frontsänger Herbert Dreilich an Krebs gestorben war, trat sein Sohn Claudius die Nachfolge an und übernahm den Posten des Frontsängers von seinem Vater.

Hier klicken, um den Inhalt von Facebook anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Facebook.

Mittlerweile feiert die Band ihr 47-jähriges Bühnenjubiläum und begeistert Fans bis heute. Das Jubiläumskonzert in Erfurt sollte am vergangenen Wochenende dabei nicht das einzige Highlight am Abend gewesen sein. Denn als ein Karat-Fan nach dem Konzert seine 117 Meter lange Wurst auspackte, konnten die Menschen ihren Augen nicht trauen.

Erfurt: Wurstiges Geschenk ­– eine Widmung der besonderen Art

Das Bratwurstmuseum, überraschte die Konzertbesucher mit einer „Überraschungsriesenbratwurst“ – einer 117 Meter langen originalen Thüringer Bratwurst. Die eingerollte Thüringer widmete das Museum der Band Karat zu ihrem Bühnenjubiläum und ihrem bald 70-jährigen „Bratwurstbotschaftler“ Bernd Römer.

——————

Mehr aus Erfurt:

——————

Die XXL-Wurst kam bei den Menschen offensichtlich gut an, wie auf den Bildern des Bratwurst Museums Mühlhausen deutlich wird. Nach dem Konzert konnten sie sich auf dem Weg nach Hause auf eine leckere Bratwurst freuen. Damit sollte der Abend für die Erfurter nicht nur wegen Karat ein unvergesslicher werden. (msk)

+++ Erfurt: Lichterfest geht wieder an den Start! Was du jetzt wissen musst +++

Diese Themen aus Erfurt könnten dich auch interessieren

Bittere Kriminalstatistik für die Stadt – aber so schlimm wie HIER ist es nicht (Hier mehr lesen).

Das Lichterfest in Erfurt geht wieder an den Start – diese Sachen solltest du im Vorfeld unbedingt wissen (weiterlesen).