Veröffentlicht inErfurt

A71 bei Erfurt: Schwerer Glätte-Crash! Transporter überschlägt sich gleich mehrfach

Bei einem schweren Glätte-Crash auf der A71 bei Erfurt hat sich ein 40-jähriger Mann schwer verletzt. Hier erfährst du die Einzelheiten.

© Thüringer Polizei / Autobahnpolizeiinspektion

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

2018 gab es in Deutschland mehr als 300.000 Unfälle im Straßenverkehr ,bei denen Personen zu Schaden kamen. Wir zeigen, wie du dich verhalten solltest, wenn du Zeuge eines Unfalls wirst.

Der erneute Schneefall in der Nacht zu Montag hat offenbar zu verdammt glatten Verhältnissen auf den Straßen geführt. Einem 40-jährigen Transporter-Fahrer auf der A71 bei Erfurt wurde das zum Verhängnis.

Bei einem schweren Unfall auf der A71 bei Erfurt verletzte er sich am Montagmorgen schwer. Wie konnte das passieren?

Schwerer Unfall auf der A71 bei Erfurt

Nach Angaben der Polizei war der Transporter in den frühen Morgenstunden in Richtung Sangerhausen unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Erfurt-Bindersleben und Erfurt-Gispersleben kam der Wagen dann ins Schlittern.

Der Transporter überschlug sich mehrere Male und kam schließlich auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

A71 bei Erfurt
Der Transporter war nach dem Unfall auf der A71 bei Erfurt total Schrott. Foto: Thüringer Polizei / Autobahnpolizeiinspektion

Mehr News:


Die Polizei vermutet, dass der Transporter für die Verhältnisse zu schnell unterwegs gewesen sein könnte. Der Sachschaden beträgt laut den Beamten über 10.000 Euro.