Veröffentlicht inErfurt

A4 bei Erfurt: Schon wieder kracht es! Autobahn mehrere Stunden dicht

Schon wieder hat es auf der A4 heftig gekracht! In der Nähe von Erfurt krachte ein Auto in einen Lkw. Die Autobahn war mehrere Stunden dicht.

© IMAGO / Tim Oelbermann

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Es kehrt keine Ruhe ein auf der A4 in Thüringen! Am Dienstagmorgen kam es schon wieder zu einem schweren Unfall auf der Autobahn – diesmal zwischen Erfurt-Ost und -West.

Dort kam es zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Lkw. Der Auto-Fahrer verletzte sich dabei. Wegen des Unfalls war die A4 bei Erfurt in Richtung Frankfurt mehrere Stunden gesperrt.

Erfurt: Nächster Unfall auf der A4

Darüber berichten sowohl die „Thüringer Allgemeine“ als auch der „MDR-Thüringen“ und berufen sich jeweils auf Polizeiinformationen. Demzufolge fuhr der Autofahrer um etwa 3.40 Uhr auf der mittleren Spur und verlor dort offenbar die Kontrolle über seinen Wagen.

Dann kam er nach rechts ab und stieß gegen einen Lkw. In der Folge war die Autobahn bis etwa 6.50 Uhr in Richtung Frankfurt voll gesperrt.


Mehr News:


Erst am Montag kam es auf der A4 bei Gotha zu einem anderen schweren Unfall. Ein Renault-Raser fuhr dort auf ein anderes Auto auf und überschlug sich. Drei Menschen verletzten sich dabei schwer (wir berichteten).