Veröffentlicht inJena

Sturz in eiskalten Bach: Dreijährige kämpft um ihr Leben

Bach
Foto: Imago / 7Aktuell
  • Kind stürzt in Lichte in Bach
  • Mädchen wird wiederbelebt
  • Zustand der Dreijährigen weiter lebensbedrohlich

Zwei Tage nach dem Sturz in einen eiskalten Bach schwebt ein dreijähriges Mädchen weiterhin in Lebensgefahr. „Der Gesundheitszustand des Kindes hat sich nicht verändert“, sagte eine Polizeisprecherin am Mittwoch. Das Kind war am ersten Weihnachtstag in Lichte (Kreis Saalfeld-Rudolstadt) beim Spielen mit seinen Geschwistern auf einer Wiese abgerutscht und in das Gewässer gestürzt. Erst nach 20 Minuten konnte es aus dem Wasser geborgen und wiederbelebt werden. Das Mädchen wurde mit einem Hubschrauber ins Uniklinikum Jena gebracht.

Dramatische Rettung in Lichte

Der Vater und zwei Bundespolizisten waren nach dem Unglück am Lauf der Lichte entlanggerannt und hatten das Kind nach etwa einem Kilometer aus dem Wasser gezogen. Unterdessen hatte ein Anwohner des Hotels, in dem die Familie Urlaub machte, den Notruf gewählt. Trotz dichten Nebels konnte der alarmierte Rettungshubschrauber landen und das Kind ins Krankenhaus fliegen.