Veröffentlicht inPromi-TV

ARD-Star Alexander Bommes nach Trennung – Ex verrät: „Etwas, was ich super traurig finde“

Während ARD-Moderator Alexander Bommes bei der Fußball-EM glänzt, kämpft Ex-Partnerin Julia Westlake mit den Tränen der Vergangenheit.

Während ARD-Moderator Bommes bei der Fußball-EM glänzt, kämpft Ex-Partnerin Julia Westlake mit den Tränen der Vergangenheit.
© IMAGO/Stephan Wallocha

WM-Übertragungen: Jessy Wellmer ersetzt Alexander Bommes

Eigentlich würde Alexander Bommes die ARD-Übertragung der Fußball-WM moderieren. Da er aber nun ausfällt, wurde bereits für Ersatz während seiner Abwesenheit gesorgt.

Wenn die Fußball-Europameisterschaft 2024 beginnt, richten sich alle Augen auf Alexander Bommes, der neben Esther Sedlaczek die berühmten Spiele in der ARD moderieren wird.

Doch hinter dem professionellen Lächeln verbirgt sich eine Geschichte von Herzschmerz und familiären Herausforderungen, die selbst die glitzernde Welt des Fernsehens nicht verdecken kann.

ARD: Zwischen Beruf und Kindererziehung

Alexander Bommes steht vor dem Höhepunkt seiner Karriere. Doch der Glanz der Fußball-EM kann nicht ganz die dunklen Schatten seiner privaten Vergangenheit verbergen. 2016 endete seine Beziehung zu Julia Westlake, mit der er zwei fußballbegeisterte Söhne hat. Die Trennung kam für viele überraschend und hinterließ tiefe emotionale Spuren, besonders bei Westlake. In dem Podcast „ELTERNgespräch“ offenbarte Julia 2019 noch immer unter der Trennung zu leiden.

+++ Howard Carpendale schmeißt vor ARD-Auftritt hin – Der Grund ist traurig +++

„Da ist ordentlich was zusammengekracht und das ist etwas, was ich super traurig finde. Immer noch. Das geht auch nicht weg“, verrät die TV-Moderatorin. Als alleinerziehende Mutter zweier Söhne in Hamburg kämpft sie täglich mit den Anforderungen des Berufs und der Erziehung. Ihre Eltern leben nicht in der Nähe, was die Situation noch erschwert. Unterstützung erhält sie gelegentlich von den Großeltern mütterlicherseits der Kinder in Kiel, die „ganz toll“ seien, wie sie betont.



Westlake beschreibt ihren älteren Sohn Jonathan als „super sensibel“, der sofort spürt, wenn sie unter Stress steht. „Die brauchen ja eine Mutter und kein unterversorgtes Etwas“, erklärt sie und merkt an: „In allererster Linie brauchen glückliche Kinder glückliche Eltern.“ Schließlich wäre „das für die Kinder auch nicht gut“, wenn man zusammen sei, aber unglücklich.

Über den aktuellen Beziehungsstatus beider Stars ist derzeit (noch) nichts bekannt.