Veröffentlicht inVermischtes

Lotto: Paar gewinnt Million – was es mit dem Gewinn macht, lässt Menschen ausrasten

Für ein britisches Paar hat sich das Spiel um den Lotto-Jackpot ausgezahlt. Doch die frischgebackenen Millionäre haben ein kurioses Vorhaben.

Lotto
u00a9 IMAGO/mix1

Dafür hat Lotto-König „Chico“ die erste Million verprasst

Vom Kranführer zum Lotto-Millionär. Dieser Traum ist für Kürsat Yildirim oder besser bekannt als "Chico" wahr geworden. Insgesamt gewann er 9,9 Millionen Euro. Die erste Million war bereits nach einem Monat weg. "Der Westen" hat er verraten, für was er das Geld ausgegeben hat.

Einmal im Lotto gewinnen, zählt für einige Menschen zu einem absoluten Traum. Für ein junges Paar aus Großbritannien wurde er plötzlich und vollkommen unerwartet zur Realität.

Graeme und Katherine White räumten sogar gleich sage und schreibe eine Million Pfund ab. Doch was die beiden britischen Glückspilze mit all der gewonnenen Kohle anstellten, dürfte andere Menschen regelrecht zur Weißglut bringen.


Auch interessant: Horoskop: Lotto-Glück im Juni! Diese vier Sternzeichen dürfen hoffen


Lotto-Traum geht für britisches Paar in Erfüllung

Wie „The Sun“ berichtete, hätten Graeme und Katherine White anfangs erst mal an ihrem Gewinn gezweifelt: „Da wir beide Polizisten sind, sehen wir viele Betrügereien, deshalb waren wir ein wenig misstrauisch.“ Doch auch als der Gewinn dann auf dem Konto eintraf, änderte sich bei den beiden nicht allzu viel.

Für einen ganz bestimmten Schritt entschied sich das frischgebackene Millionärs-Paar dann aber doch: Statt einem Kaffee bei der britischen und vor allem preisgünstigen Bäckerei-Kette „Greggs“ zu trinken, gönne man sich sein Heißgetränk künftig bei der hochwertigeren Café-Kette „Caffè Nero“, scherzen die beiden. Für einige Mitmenschen des Paares sicherlich ein Dorn im Auge – immerhin könnte man mit dem Geld doch viel mehr anfangen.

Lotto-Gewinn ist zum Teil schon verplant

„Wir mussten beide über unser erstes kleines Upgrade lachen“, gab Graeme White offen zu. Sie seien nun mal bodenständig geblieben. Viel mehr habe sich im Alltag der beiden seit dem Lotto-Gewinn nämlich nicht verändert. Lediglich seine Arbeitsstunden bei der Polizei wolle das Paar reduzieren.


Mehr News:


Auch eine Reise ins Disneyland und möglicherweise ein Umzug seien geplant: „Wir wollten schon immer irgendwo auf dem Land leben, mit viel Platz im Freien für die Kinder – und damit wir Hühner und Ziegen halten können.“ Den Kosten für ein neues Traumhaus dürften dank des Lotto-Gewinns also erstmal keine Grenzen gesetzt sein.