Brutale Attacke: 15 Vermummte stürmen Gaststätte in Saalfeld – dringender Hilferuf der Polizei

Die Polizei sucht nach einer Gruppe, die brutal eine Gaststätte in Saalfeld überfallen hat. (Symbolfoto)
Die Polizei sucht nach einer Gruppe, die brutal eine Gaststätte in Saalfeld überfallen hat. (Symbolfoto)
Foto: Arno Burgi / dpa

Saalfeld. In Saalfeld soll am Wochenende eine Gruppe eine Gaststätte gestürmt und verwüstet haben. Die brutalen Angreifer gingen außerdem auf die Gäste los, wie die Polizei am Montag mitteilte. Möglicherweise handelte es sich um eine gezielte Attacke auf gegnerische Fußballfans.

Weil aber viele Fragen zu den Übergriff noch offen sind, bitten die Beamten jetzt dringend um Hinweise.

Gruppen-Überfall in Saalfeld-Gorndorf

Die Attacke soll sich am Freitagabend gegen 20.45 Uhr in einer Gaststätte im Saalfeder Ortsteil Gorndorf abgespielt haben. Viele der etwa 15 Angreifer waren vermummt. Sie schlugen auf die Anwesenden ein und richteten Sachschäden im Wert von mehreren Hundert Euro an.

Mindestens einer der 16 Gäste wurde bei dem Überfall leicht verletzt, teilte die Polizei mit. Die Angegriffen selbst sollen bisher allerdings nur spärliche Angaben zu den Ereignissen gemacht haben.

Hooligan-Attacke in Saalfeld?

"Nach den aktuell vorliegenden Informationen gehen die Ermittler der Polizei davon aus, dass es sich bei dem Vorfall offenbar um eine Auseinandersetzung zwischen rivalisierenden Fußballanhängern handelte", heißt es in der Mitteilung vom Montag.

-----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------

Polizei sucht Zeugen zu Angriff in Gorndorf

Weil die Täter aber bei der Fahndung nicht gefunden werden konnten, hoffen die Polizisten auf andere Zeugen – die große Gruppe könnte immerhin in Gorndorf oder Saalfeld aufgefallen sein. Sowohl Angreifer als auch Opfer sind mutmaßlich Deutsche und junge Männer. Um welche rivalisierenden Fußball-Vereine es sich handelte, war zunächst unklar.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (03672) 417 14 64 entgegen. (maf)