Die Weltneuheit aus Thüringen bekommt eine neue Auflage - und Rommé-Spieler mischten mit

Aufgebaut ist das Rommé-Spiel genauso wie sein Vorbild mit französischen Farben. Je vier Asse, Könige, Damen, Buben und die Zahlenkarten von der 10 bis zur 2. (Foto: Altenburger Tourismus GmbH)
Aufgebaut ist das Rommé-Spiel genauso wie sein Vorbild mit französischen Farben. Je vier Asse, Könige, Damen, Buben und die Zahlenkarten von der 10 bis zur 2. (Foto: Altenburger Tourismus GmbH)
Foto: Altenburger Tourismus GmbH

Altenburg. Rund ein Jahr nach dem ersten Rommé-Blatt mit deutschem Bild hat die Altenburger Tourismus GmbH eine überarbeitete Version angekündigt.

Aus Thüringen: Rommé-Blatt mit deutschem Bild nach Spielerwünschen

Dabei seien die Wünsche zahlreicher Spieler bei der Gestaltung berücksichtigt worden, teilte die Tourismus GmbH am Freitag mit. So seien bei den Zahlenkarten zusätzliche Kartensymbole wie Schelle oder Herz an den Kartenecken eingefügt worden. Damit solle eine bessere Sichtbarkeit der Symbole beim Auffächern der Karten in der Hand gewährleistet werden.

Die Altenburger Touristiker hatten das Rommé-Blatt mit deutschem Bild im Februar vergangenen Jahres als Weltneuheit präsentiert. Statt der im französischen Bild verwendeten Kreuz, Pik, Herz und Karo wurden die deutschen Spielkartenfarben Eichel, Schelle, Grün und Herz verwendet.

-------------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen

-------------------------------------

Kartendecks sollen bis Ostern verkaufsfertig sein

Die 1000 Kartensets der ersten Auflage seien nach nur zehn Tagen verkauft gewesen. Die neue Version solle in einer limitierten Auflage von 2000 Stück noch vor Ostern erhältlich sein.