Familie reist mit Wohnwagen durch Thüringen – plötzlich wird er zerfetzt

Ein verheehrender Unfall hat sich in Thüringen auf einer Bundesstraße bei Greiz ereignet.
Ein verheehrender Unfall hat sich in Thüringen auf einer Bundesstraße bei Greiz ereignet.
Foto: Bodo Schackow

Greiz. Eine Reise mit dem Wohnwagen durch Thüringen endete mit zwei Schwerverletzten und einem Riesenschock.

Nur noch ein zerfetzter Wohnwagen und ein völlig demoliertes Wrack blieben übrig: Auf der B92 bei Greiz in Thüringen hat sich ein verheerender Unfall ereignet. Über die Bundesstraße zog sich ein Trümmerfeld.

Unfall bei Greiz: Auto kracht in Lkw und zerfetzt Wohnwagen

Nach derzeitigen Erkenntnissen geriet ein Auto aus bislang ungeklärter Ursache kurz vor dem Abzweig Neugernsdorf in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem Lastwagen und einem weiterem Wagen samt Wohnanhänger.

Der Fahrer und die Beifahrerin, die in den Gegenverkehr geraten sind, wurden laut Polizei schwer verletzt. Rettungshubschrauber und Krankenwagen kamen zum Einsatz.

-----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------

Familien-Wohnwagen völlig zerstört

Die sechsköpfige Familie, die mit dem Wohnwagen unterwegs war, kam offenbar mit dem Schrecken davon. Auch sonst wurde nach bisherigen Kenntnissen niemand verletzt.

An allen Fahrzeugen entstand nicht unerheblicher Sachschaden, so dass diese mit Abschleppfahrzeugen geborgen werden musste. Der Wohnwagen wurde durch den Unfall gänzlich zerstört.

Die Polizei Greiz hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen. Die Bundesstraße gegen 13.30 Uhr aber wieder für den Verkehr freigegeben.(aj)