Landtagswahl in Thüringen 2019: ZDF am Freitag mit ungewöhnlicher Live-Aktion

Mehrere große ZDF-Lkw am Augustiner an der Krämerbrücke in Erfurt: Was war da los?
Mehrere große ZDF-Lkw am Augustiner an der Krämerbrücke in Erfurt: Was war da los?
Foto: Peter Sieben

Erfurt. Viele große Lkw stehen direkt am Augustiner, Übertragungswagen parken an der Krämerbrücke: Was ist da los in Erfurt?

In den Sozialen Netzwerken fragen sich das viele. „Hallo zusammen, ich bin gerade am Augustiner , vorbeigekommen. Dort steht das ZDF komplett mit Ü-wagen. Weiß jemand etwas darüber?“, schreibt etwa ein Nutzer.

Landtagswahl in Thüringen 2019: ZDF-Morgenmagazin sendet live aus Erfurt

Die Antwort: Das ZDF sendet kurz vor der Wahl das Morgenmagazin live aus Erfurt. Vorübergehendes Studio ist das Augustiner an der Krämerbrücke.

Am Freitagmorgen war unter anderem CDU-Spitzenkandidat Mike Mohring zu Gast. Der 47-Jährige will Ministerpräsident von Thüringen werden. Ein ehrgeiziges Ziel: Eine Mehrheits-Regierung wäre nur als farbenprächtige scharz-rot-grün-gelbe Koalition möglich, eine sogenannte Simbabwe-Koalition.

Und das auch nur, falls die FDP die Fünf-Prozent-Hürde knackt - was eng werden könnte.

>>> Alle Infos, Artikel und Bilder zur Landtagswahl in Thüringen gibt es HIER <<<

Landtagswahl in Thüringen 2019: Koalition mit Linken ausgeschlossen?

ZDF-Morgenmagazin-Moderator Andreas Wunn fragte, ob angesichts dessen eine Koalition mit der Linken wirklich ausgeschlossen sei. Die Antwort von Mohring ist klar: „Wir wollen das Land besser machen und die Regierung ablösen, das geht nur mit neuen Ideen. Ich will Thüringen an die Spitze der deutschen Länder bringen.“

---------------------

Umfrage Landtagswahl in Thüringen 2019

  • CDU: 26%
  • SPD: 9%
  • Grüne: 7%
  • FDP: 5%
  • Linke: 28%
  • AfD: 21%

-------------

Für den Aufschwung der AfD in Thüringen, die bei Umfragen derzeit bei 21 Prozent steht, nacht Mohring den Vertrauensverlust vieler Menschen in die etablierten Parteien verantwortlich. „Man kann auch fragen, was hat Rot-Rot-Grün falsch gemacht. Da ist ne Menge Vertrauen verloren gegangen. Wir sehen den Absturz der SPD und wir sehen auch unsere Zahlen. Dieses Vertrauen zurückzugewinnen, das muss Regierung können und zeigen, dass man das hält, was man vor der Wahl versprochen hat.“

Mike Mohring: Land ist gespaltener

Er nehme das Land gespaltener war, so Mohring, der zuletzt wie auch andere Spitzenpolitiker Morddrohungen erhalten hatte. Die neue Regierung habe die Aufgabe, das Land zusammenzuhalten. „Nicht die Spalter dürfen gewinnen.“

+++ Thüringen-Wahl: Mike Mohring (CDU) hält Rede – dann ruft eine Frau plötzlich DAS +++

Ein wichtiges Thema im Wahlkampf: Bildung. In Thüringen fehlt es an Lehrern. „Was hat die CDU 24 jahre lang versäumt?“, fragt ZDF-Moderator Andreas Wunn. Mohring erklärt es so: „Zzwischen 1995 und 2010 war die Hälfte der Schüler nicht mehr da, da hatten wir sehr viele Lehrer. Jetzt müssen wir vorbereiten, denn viele Lehrkräfte gehen in den Ruhestand.“

Landtagswahl in Thüringen 2019: Heimkehr-Prämie

Zumal künftig wieder sehr mehr Menschen in Thüringen leben könnten, wenn es nach Mike Mohring geht. Seine Partei will eine Heimkehr-Prämie von 5000 Euro zahlen. „Es ist eine Einladung. Vier Millionen haben die Länder verlassen. Die Einladung, nach Hause zu kommen, ist die Botschaft: Es gibt große Chancen“, erklärt der CDU-Politiker im ZDF-Morgenmagazin. (pen)