Thüringen: Traurige Gewissheit nach Hausbrand – Toter war der Hausbewohner

Bei einem Brand haben Einsatzkräfte einen Mann tot aufgefunden. (Symbolbild)
Bei einem Brand haben Einsatzkräfte einen Mann tot aufgefunden. (Symbolbild)
Foto: dpa

Neustadt an der Orla. Bei dem nach einem Wohnhausbrand in Neustadt an der Orla (Saale-Orla-Kreis) entdeckten Toten handelt es sich um den Bewohner.

Das gab die Polizei am Mittwoch nach der Untersuchung der Leiche bekannt. Der 65-Jährige sei bei dem Feuer am Mittwoch vor einer Woche an einer Rauchgasvergiftung gestorben.

Wahrscheinlich sei das Feuer durch einen mobilen Gasheizer verursacht worden - der Brand sei in der Nähe des Geräts ausgebrochen.

___________

Mehr Themen aus Thüringen:

___________

Neustadt an der Orla (Saale-Orla-Kreis): 150 Jahre altes Haus unbewohnbar

Der Mann habe das mehr als 150 Jahre alte Einfamilienhaus mit angrenzendem Gehöft im Ortsteil Lichtenau allein bewohnt.

Die Höhe des Sachschadens hatte die Polizei kurz nach dem Brand auf rund 50 000 Euro geschätzt. Das Gebäude war nach dem Feuer unbewohnbar geworden. (mb/aj/dpa)