Thüringen: Autowerkstatt brennt lichterloh – Einsatzkräfte müssen immer wieder Wasser nachliefern

Ein Autohaus in Thüringen stand lichterloh in Flammen.
Ein Autohaus in Thüringen stand lichterloh in Flammen.
Foto: Stefan Eberhardt

Großschwabhausen. Ein lauter Knall hat Anwohner in Großschwabhausen im Weimarer Land (Thüringen) am späten Donnerstagabend aus dem Schlaf gerissen.

Als sie aus dem Fenster sahen, riefen sie sofort den Notruf. Nebenan stand ein Autohaus in Flammen.

Thüringen: Lauter Knall am frühen Freitagmorgen

Bereits auf der Anfahrt zum Einsatzort waren die Flammen im Nachthimmel durch die Einsatzkräfte, die aus Großschwabhausen, Magdala und Apolda anrückten, zu sehen. Am Einsatzort angekommen brannte die KFZ-Werkstatt bereits in voller Ausdehnung.

Umliegende Häuser wurden daraufhin evakuiert. Nach etwa drei Stunden war das Feuer gelöscht und die Werkstatthalle ausgebrannt. Mittels Pendelverkehr durch Tanklöschfahrzeuge haben die Einsatzkräfte immer wieder Löschwasser nachliefern müssen.

----------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

Corona in Thüringen: Ramelow bedauert früheren Widerstand gegen harte Maßnahmen – „Die Kanzlerin hatte Recht“

Thüringen: „Querdenker“ schleichen mit 30 km/h über die Autobahn – Polizei schreitet ein!

Erfurt: Frau glaubt, ihr Kind sei an Corona erkrankt – darauf folgt ein weiterer Schock

----------------------------

Schwierigkeiten bereiteten auch die Temperaturen um den Gefrierpunkt. Das Löschwasser gefror beim Kontakt mit der Straße und vereiste diese. Immer wieder musste die Feuerwehr Salz streuen.

Anwohner hatten zunächst von einer „Explosion“ berichtet. Weil es zu einer starken Rauchentwicklung kam wurde die Bevölkerung über die Smartphone-App NINA gebeten Fenster und Türen geschlossen zu halten und Lüftungs- und Klimaanlagen abzuschalten sowie den betroffenen Bereich weiträumig zu meiden.

Polizei bittet um Hinweise

Verletzt wurde niemand. Die Brandursache war zunächst unklar, die Kriminalpolizei Jena ermittelt. Es entstand ein hoher Sachschaden.

Hast du den Vorfall beobachtet? Die Thüringer Polizei bittet Passanten und Anwohner, die Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 03643/882-0 oder per Mail unter pi.weimar@polizei.thueringen.de zu melden. (vh)