Thüringen: Mann hört laut Musik – das wird ihm fast zum Verhängnis

Thüringen: Ein Mann hörte Musik – dann passierte es. (Symbolbild)
Thüringen: Ein Mann hörte Musik – dann passierte es. (Symbolbild)
Foto: picture alliance / Zoonar

Gera. Ein Fußgänger (22) ist am Montag in Gera (Thüringen) unterwegs gewesen. Doch weil er über Kopfhörer laute Musik hörte, hörte er die Gefahr nicht kommen...

Thüringen: Mann hört Musik – dann passiert es

Als der 22-jährige Fußgänger am Mittag gegen 11.50 Uhr die Schienen der Straßenbahnhaltestelle Gera „Laune“ überqueren wollte, passierte es. Eine Straßenbahn fuhr in die Haltestelle ein – doch der junge Mann bemerkte es nicht.

+++ Corona in Thüringen: Das ist der aktuelle Stand! +++

Trotz Signalton der Straßenbahn lief der 22-Jährige, der wegen der lauten Musik die Warnung überhörte, über die Gleise. Es kam zum Zusammenstoß!

------------------------------------------

Mehr aus Thüringen:

------------------------------------------

Mann (22) läuft gegen Straßenbahn

Glücklicherweise wurde der junge Mann aber nur leicht verletzt. Ein Rettungswagen kam dennoch. Der 53-jährige Straßenbahnfahrer erlitt einen leichten Schock, andere Fahrgäste wurden nicht verletzt. Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen. (fno)