Bundeswehr in Thüringen: Durch DIESE Stadt rollen bald Panzer

Vier Transportpanzer Fuchs sind an der Übung in Thüringen beteiligt. (Symbolbild)
Vier Transportpanzer Fuchs sind an der Übung in Thüringen beteiligt. (Symbolbild)
Foto: picture alliance/dpa | Angelika Warmuth

Oberhof. Die Bundeswehr in Thüringen wird sich bald wieder öffentlich zeigen.

Ab dem 26. April plant die Bundeswehr in Thüringen ein Manöver.

Bundeswehr in Thüringen macht Übung

Durch das Manöver der Bundeswehr in Thüringen müssen sich unter anderem die Menschen in Oberhof auf ungewohnte Bilder einstellen. Das teilte der Landkreis Schmalkalden-Meiningen am Donnerstag mit.

Demnach führen Soldaten des Aufklärungsbataillons 13 aus Gotha ab dem 26. April eine mehrtägige Übung durch. An dieser Übung nehmen 30 Soldaten mit zwölf Fahrzeugen teil, darunter befinden sich vier Transportpanzer Fuchs.

----------------

Mehr Bundeswehr-Themen:

----------------

Laut Fachdienst Ordnung und Straßenverkehr hat die Bundeswehr dafür folgende Zeiträume angemeldet:

  • Anmarsch: 26. April, 12 - 16 Uhr
  • Übung: 26. April (16 Uhr) - 30. April (10 Uhr)
  • Abmarsch: 30. April, 10 - 14 Uhr

Die Bundeswehr will unter anderem in Oberhof so genannte Fernmeldebetriebsübungen und Reichweitenüberprüfungen durchführen. (red)