Kreis Gotha: Unbekannter spricht Kinder an – das ist seine perfide Masche

Im Landkreis Gotha spricht ein Mann Kinder an. Er behauptet, er wolle ihnen seine Hundewelpen zeigen... (Symbolbild)
Im Landkreis Gotha spricht ein Mann Kinder an. Er behauptet, er wolle ihnen seine Hundewelpen zeigen... (Symbolbild)
Foto: picture alliance / dpa | Jörg lange

Gotha. Ist im Landkreis Gotha etwa ein Kinderfänger unterwegs?

Der Polizei Gotha jedenfalls sind zwei mysteriöse Fälle bekannt, die Eltern aufhorchen lassen dürften...

Gotha: Fremder Mann spricht Kinder an

Am Freitagnachmittag hat ein fremder Mann auf dem Unteren Schloßweg in Friedrichroda ein Mädchen angesprochen. Er sagte der Neunjährigen, dass er ihr seine Hundewelpen zeigen will.

Das Mädchen machte alles richtig – es lehnte dankend ab und ging schnell nach Hause. Dort erzählte die Kleine dann von dem schrägen Vorfall.

+++ „Tatort“ (ARD): Kein Krimi am Sonntagabend – der Grund +++

Gotha: Schon zwei Fälle bekannt

Die Polizei Gotha schreibt, dass das schon der zweite bekannte Fall dieser Art war. Zuletzt hatte ein unbekannter Mann versucht, ein anderes Kind mit der Welpen-Masche anzulocken. Die Ermittler suchen jetzt nach dem Mann, um ihn zu seinem Motiv zu befragen.

----------------------

Mehr von uns:

----------------------

Beschreibung des Welpen-Mannes:

  • etwa 40 Jahre alt
  • 1,75 bis 1,80 Meter groß
  • braune, kurze, lockige Haare
  • schlank
  • dunkle Jacke mit Kapuze
  • kurze blaue Stoffhose
  • weder Bart noch Brille

Kannst du der Polizei Gotha weiterhelfen? Dann melde dich telefonisch unter der Nummer 03621/781124 und gibt dabei am besten die Bezugsnummer: 0131293/2021 an. (ck)