Thüringen: Ist bald Schluss? Diese Autokennzeichen könnten bald verboten werden

Werden in Thüringen bald bestimmte Kennzeichen verboten? (Symbolbild)
Werden in Thüringen bald bestimmte Kennzeichen verboten? (Symbolbild)
Foto: picture alliance / dpa Themendienst | Markus Scholz

Rückt Thüringen jetzt nach?

Bestimmte Buchstaben- und Zahlenkombination wurden in einigen Bundesländern bereits verboten. Den Autofahrern in Thüringen kann diese Maßnahme auch bald blühen.

Zumindest wenn es nach Landtagsabgeordnete Katharina König-Preuss (Linke) geht. Die Politikerin aus Thüringen stellte eine Anfrage beim Infrastrukturministeriums.

Thüringen: DAFÜR stehen die Zahlen und Buchstaben

Wie die „Ostthüringer Zeitung“ berichtet, ist in Teilen vom Freistaat zum Beispiel die Kombination „HH 18“ nicht verboten – die für einen Code der Rechten steht.

Bislang seien in Thüringen nur die Kombinationen SA, HJ, SS, KZ und NS verboten. HH ist aber durchaus erlaubt.

In diesen Landkreisen können weiterhin „AH 18“ oder „HH 88“ aufs Nummernschild:

  • Weimarer Land
  • Gotha
  • Schmalkalden-Meinigen
  • Ilm-Kreis
  • Greiz
  • Saale-Holzland
  • Altenburger Land
  • Eichsfeld
  • Sonneberg

In Nordhausen und Weimar hingegen sind die Zahlen 18 (Adolf Hitler), 88 (Heil Hitler) oder auch 28 (rechtes Netzwerk Blood and Honour) verboten.

--------------

Mehr aus Thüringen:

Björn Höcke klar gescheitert: Misstrauensantrag abgeschmettert! Ramelow bleibt Ministerpräsident

Wetter in Thüringen: Jetzt wird's sommerlich! Doch die Sache hat einen Haken

Erfurt: Diesem alten Gebäude geht es jetzt an den Kragen – doch der Plan gefällt nicht allen

Flughafen Erfurt-Weimar: Es geht wieder los – hierhin flog der erste Urlaubsflieger

--------------

Das will König-Preuss in Thüringen ändern: „Der aktuelle Umgang mit extrem rechten Codes auf Kfz-Kennzeichen in Thüringen ist unzureichend. Es braucht eine einheitliche Regelung für Thüringen, die offensichtliche Codes der extrem rechten Szene, die den Nationalsozialismus verherrlichen sollen oder Rassismus transportieren, landesweit ausschließen.“

+++ Rudolstadt: Tragischer Unfall – zweijähriges Kind stirbt +++

Welche Kombinationen die Politikerin aus Thüringen verbieten lassen möchte und welche Ausnahmen dabei gelten sollen, liest du bei der „Ostthüringer Zeitung“.

Doch nicht nur die Autokennzeichen sorgen für Probleme. Der Starkregen der letzten Wochen provozierte immer wieder Autounfälle - so auch auf der A$ in Thüringen.>>> Dort war ein Autofahrer bei dem Wetter viel zu schnell unterwegs.(ldi)