Flughafen Erfurt/Weimar: Es geht wieder los – hierhin flog der erste Urlaubsflieger

Flughafen Erfurt/Weimar: Hierhin flog der erste Urlaubsflieger am Samstag. (Symbolbild)
Flughafen Erfurt/Weimar: Hierhin flog der erste Urlaubsflieger am Samstag. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Steve Bauerschmidt

Erfurt. Die Inzidenzen sinken! Einem Urlaub steht also nichts mehr im Wege. Der Flughafen Erfurt/Weimar startet deshalb endlich wieder den Passagierverkehr in Urlaubsregionen rund um das Mittelmeer.

Der erste Flug war laut Flughafen Erfurt/Weimar voll ausgebucht.

Flughafen Erfurt/Weimar: Erster Flug ans Mittelmeer nach monatelanger Pause

Die Gesellschaft Corendon Airlines flog am Samstag vom Erfurter Flughafen aus auf die griechische Insel Rhodos.

Der Geschäftsführer der Flughafen Erfurt GmbH, Gerd Stöwer, zeigt sich optimistisch: „Je nachdem wie der Sommer läuft, rechnen wir mit 80.000 bis 120.000 Passagieren, die in diesem Jahr in Erfurt noch abgefertigt werden könnten“.

Zudem starten in den nächsten Tagen Flüge nach Mallorca, Kreta, Varna und Antalya – es gäbe einen großen Nachholbedarf im Hinblick auf Urlaub im Ausland. Denn der Passagierverkehr in Urlaubsregionen fiel durch die Corona-Krise monatelang aus.

-------------------------------------------------------

Weitere News aus Thüringen:

-------------------------------------------------------

Der Flughafen Erfurt sei gut durch die Pandemie gekommen, denn er war einer der größten Parkflughafen für Maschinen von Airbussen. Außerdem war der Flughafen ein Umschlagplatz für Frachtflugzeuge und Schutzmasken – die üblichen Zuwendungen des Landes hätten also ausgereicht. (lb/dpa)