Thüringen: Toter Mann aus Werra gezogen – am selben Tag wird noch eine Leiche entdeckt

In Thüringen sind an einem Tag zwei männliche Leichen entdeckt worden. (Symbolbild)
In Thüringen sind an einem Tag zwei männliche Leichen entdeckt worden. (Symbolbild)
Foto: imago images/Ralph Peters

Reichenbach/Gerstungen. Am Dienstag sind in Thüringen gleich zwei männliche Leichen entdeckt worden.

Einer der Toten aus Thüringen konnte bereits identifiziert werden, bei dem anderen wird noch auf darauf gewartet.

Zwei Tote an einem Tag in Thüringen entdeckt

Seit dem 10. Juli wurde ein 88-Jähriger aus Reichenbach vermisst. Die Vermisstensuche nahm ein tragisches Ende: Der Senior wurde am Dienstag von einem Fußgänger tot aufgefunden.

Die Todesumstände sind noch nicht abschließend geklärt. Allerdings gehen die Ermittler von einem Unglück aus, auf Fremdeinwirken gibt es keine Hinweise.

------------------------------------

• Mehr Themen:

-------------------------------------

Toter Mann aus Werra gezogen worden

In Gerstungen im Wartburgkreis ist ein toter Mann in der Werra entdeckt worden.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Ob es sich dabei um einen 66-jährigen Mann aus der Region gehandelt, der seit dem 19. Juli als vermisst gilt, wird nun noch geprüft.

+++Linke und CDU sprechen Klartext nach abgewandter Landtagsauflösung: „Mehrheitsfindung dann endgültig unmöglich“+++

Ermittlungen zu Todesumständen in beiden Fällen laufen

Ebenso wird auch in diesem Fall die Todesursache noch ermittelt, eine Gewalttat wird zunächst ausgeschlossen. (fb)