Wartburgkreis: Mann baut schweren Unfall – dann kommt es zu unglaublichen Szenen

Ein Mann hat einen schweren Unfall gebaut. Seine Reaktion ist unglaublich. (Symbolbild)
Ein Mann hat einen schweren Unfall gebaut. Seine Reaktion ist unglaublich. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Tim Oelbermann

Wartburgkreis. Unglaubliche Szenen im Wartburgkreis!

Ein 32-jähriger BMW-Fahrer hat am Mittwochnachmittag einen schweren Unfall gebaut. Er konnte sich laut Polizei schwerst verletzt aus seinem Wagen befreien.

Wartburgkreis: Unfassbare Szenen nach Unfall

Nach ersten Erkenntnissen kam es am Mittwochnachmittag auf der Strecke zwischen Vacha und Dorndorf im Wartburgkreis zu dem Unfall. Zwei Autos krachten laut Polizei frontal ineinander und kamen erst im Graben zum Stehen.

Ein 32-jähriger BMW-Fahrer hat sich nach dem Unfall schwerst verletzt aus dem Auto gerettet. Doch er suchte nicht nach Hilfe, sondern reagierte unglaublich. Wie die Polizei berichtet, hat der Mann eine unbeteiligte Zeugen aus ihrem Auto gezerrt und wollte den Wagen starten.

Weitere Zeugen konnten den Fluchtversuch verhindern. Doch den 32-Jährigen beeindruckte das nicht. Wie die Polizei berichtet, steuerte er direkt auf den Rettungswagen zu. Dort setzte er sich prompt ans Steuer und wollte die Unfallstelle hinter sich lassen. Auch dieser Versuch scheiterte.

---------------------------

Mehr aus Thüringen:

----------------------------

Beamte schnappen 32-Jährigen

Die Beamten konnten den Mann fassen und ihn dann wieder in den Rettungswagen bringen. Die 52-jährige Autofahrerin, die auch in den Unfall verwickelt war, musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. An beiden Autos entstand Totalschaden.

Die Strecke war für mehrere Stunden gesperrt. Wenn du Hinweise zu dem Unfall geben kannst, kannst du dich bei der Polizei melden: 03695-5510. (abr)