A9 in Thüringen: Schwerer Lkw-Unfall! Rettungshubschrauber im Einsatz – vier Verletzte

Thüringen: Auf der A9 sind vier Männer bei einem Unfall schwer verletzt worden. (Symbolbild)
Thüringen: Auf der A9 sind vier Männer bei einem Unfall schwer verletzt worden. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Einsatz-Report24

Dittersdorf. Schlimmer Lkw-Unfall auf der A9 in Thüringen!

Am Mittwochmorgen hat es einen schweren Lkw-Unfall auf der A9 zwischen Dittersdorf und Schleiz (Thüringen) gegeben. Ein Mann wurde schwer verletzt, drei weitere Personen erlitten leichte Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Thüringen: Mann bei Lkw-Unfall auf A9 schwer verletzt

Nach bisherigen Erkenntnissen war ein Kleintransporter gegen 9.45 Uhr auf der A9 in Richtung München unterwegs, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und gegen einen auf der rechten Fahrspur fahrenden Lkw krachte.

---------------------------------

Das ist das Bundesland Thüringen:

  • der Freistaat Thüringen hat rund 2,1 Millionen Einwohner auf 16.000 Quadratkilometer Fläche
  • Landeshauptstadt und zugleich größte Stadt ist Erfurt
  • weist eine hohe Dichte an wichtigen Kulturstätten auf, darunter das „Klassische Weimar“ (Unesco-Weltkulturerbe), das Bauhaus in Weimar und die Wartburg bei Eisenach
  • Ministerpräsident ist Bodo Ramelow (Linke), regierende Parteien sind Linke, SPD, Grüne

---------------------------------

Der Fahrer des Kleintransporters habe noch vergeblich versucht, nach links auszuweichen, konnte eine Zusammenstoß mit dem Heck des Lkw aber nicht verhindern, teilte die Thüringer Autobahnpolizei mit.

Bei dem Unfall wurde der Beifahrer des Kleintransporters im Fahrzeug eingeklemmt. Rettungskräfte inklusive Rettungshubschrauber eilten zur Unglücksstelle und befreiten den schwer verletzten 30-Jährigen aus dem Transporter. Anschließend wurde er mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Auch die anderen drei Insassen des Transporters wurden verletzt, allerdings nur leicht.

Der 48-jährige Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

---------------------------------

Mehr News aus der Region:

---------------------------------

Thüringen: Autobahn vollgesperrt

Die Polizei Thüringen sperrte die A9 in Richtung München bis kurz vor 12 Uhr voll. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. Der Gesamtschaden liegt bei rund 25.000 Euro (nk)