A4 bei Eisenach: Lkw kippt nach heftigem Crash um – Fahrbahn stundenlang gesperrt

Auf der A4 bei Eisenach hat sich ein heftiger Crash ereignet.
Auf der A4 bei Eisenach hat sich ein heftiger Crash ereignet.
Foto: news5

Eisenach. Auf der A4 bei Eisenach hat es einen schweren Unfall gegeben, bei dem der Fahrer eines Lkw Glück im Unglück hatte.

Denn am Mittwochabend war der 49-Jährige zwischen den Anschlussstellen Eisenach-West und Herleshausen in Richtung Frankfurt am Main auf der A4 unterwegs. Kurz vor der Raststätte Eisenach kollidierte der Lkw mit der rechten Leitplanke.

Informationen von Th24 soll ein Reifen zuvor geplatzt sein, die Polizei hat dies bisher aber noch nicht bestätigt.

A4 bei Eisenach: Lkw kippt um und blockiert Fahrbahn über Stunden

In der Folge verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Lkw-Gespann und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Zugmaschine und Anhänger kippten um, die Leitplanke wurde auf 200 m beschädigt. Wie durch ein Wunder wurde der 49-Jährige dabei nicht verletzt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Eisenach: Bänder bei Opel stehen für Monate still – Mitarbeiter in Kurzarbeit

Erfurt: Lastwagen überrollt Fußgängerin – unfassbar, wie der Fahrer reagiert

Schmalkalden: Komplette Schulklasse wird nach Hause geschickt – es liegt nicht an Corona

Erfurt: Mega-Rohre rollen durch die Stadt – das steckt dahinter

-------------------------------------

Autobahn ist stundenlang gesperrt wegen Bergungsarbeiten

Die Polizei ermittelt nun die Unfallursache. Der entstandene Sachschaden soll bei circa 45.000 Euro liegen. Aufgrund des Unfalls war die Richtungsfahrbahn Frankfurt für sechs Stunden voll gesperrt.

--------------------------

So viele Unfälle gab es in Thüringen im Jahr 2020

  • durch Corona ging die Zahl der Unfälle drastisch zurück
  • 47.920 Unfälle gab es (-14,1 Prozent zum Vorjahr)
  • 83 Menschen sind im Straßenverkehr gestorben (2019 waren es 92)
  • 6499 Menschen wurden verletzt durch einen Unfall
  • davon 1489 schwer
  • Hauptunfallursache ist überhöhte Geschwindigkeit
  • außerdem: Alkohol am Steuer, Nichtbeachtung der Vorfahrt und fehlerhaftes Abbiegen oder Überholen

--------------------------

Seit dem frühen Donnerstagmorgen ist die A4 wieder freigegeben

Der Verkehr wurde über die benachbarte Tank- und Rastanlage am Unfallort vorbeigeleitet.

Gegen 4 Uhr am Donnerstagmorgen waren die Bergungsarbeiten abgeschlossen und die Richtungsfahrbahn konnte für den Verkehr wieder frei gegeben werden. (fb)